Apple TV und iTV: Neue Gerüchte um Apples Wohnzimmer-Pläne

von

Das neue iPhone und auch ein iPad mini dominieren in diesen Tagen die Schlagzeilen der Gerüchteküche. Um Apples potentielle Pläne fürs Wohnzimmer war es zuletzt hingegen ruhiger geworden. Nun gibt es neue Gerüchte um eine erweiterte Version des Apple TV, aber auch um den Apple-Fernseher.

Apple TV und iTV: Neue Gerüchte um Apples Wohnzimmer-Pläne

Das Wall Street Journal berichtet in zwei Artikeln (via 9 to 5 Mac) von mutmaßlichen Apple-Plänen, das Apple TV zu einer vollwertigen Set-Top-Box aufzubauen. Einerseits soll es eine neue Benutzeroberfläche mit iPad-ähnlichen Icons geben – was auch dafür spricht, dass es dann auch Apps für das Gerät geben könnte. Darüber hinaus soll sich Apple weiterhin in Verhandlungen mit Kabel-Fernsehen-Anbietern über eine Integration von Inhalten befinden.

Ein neues Apple TV könnte also nicht nur eine neue Benutzeroberfläche bekommen, sondern auf deutlich mehr Inhalte zugreifen können. Apples Vorstellung zufolge soll es möglich sein, jede Fernsehsendung aufzurufen und diese zu einer beliebigen Zeit starten zu können – selbst dann, wenn sie selbst erst vor Minuten begonnen hat. Die Sendungen, also auch Live-Sendungen, sollen sofort über einen Cloud-Speicher verfügbar sein, von dem Apple-TV-Benutzer den Inhalt kurz nach Beginn der Sendung streamen können.

Die Verhandlungen sollen sich aber noch keinem Abschluss nähern. Für Interessenten außerhalb der USA sei noch hinzugefügt, dass sich Apple in allen anderen Ländern ebenfalls mit Rechteinhaber einigen müsste, um ähnliche Funktionen anzubieten.

Viele Beobachter halten eine Set-Top-Box, die existierende Geräte “um Apple-Funktionen erweitert”, für eine sinnvollere Strategie als einen eigenen Fernseher anzubieten. Der Jefferies-Analyst Peter Misek glaubt allerdings weiterhin an einen Apple-Fernseher, der sich seinen Informationen zufolge bereits in Produktion befinde. Das gehe aus seinen Quellen rund um Sharp und das Foxconn-Mutterunternehmen Hon Hai, über das Apple Hardware produzieren lässt, hervor.

Apple werde das Gerät in Kooperation mit AT&T, Verizon Wireless und Comcast anbieten, wobei diese Unternehmen Inhalte bereitstellen sollen. Die Kunden sollen sie dann wie iPhones in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag kaufen – mit einem Zwei-Jahres-Vertrag könnten die Unternehmen 1499 US-Dollar für einen Fernseher verlangen, Apple werde pro Gerät 2000 Dollar bekommen.

Apple Fernseher

Weitere Themen: Apple TV (Fernseher)


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz