Apple verhandelt um Kinofilm-Streaming

Apple steckt derzeit viel Mühe in die Erweiterung des Filmangebots für die Set-Top-Box AppleTV. Wie Reuters meldet, könnten die Verhandlungen mit dem Film-Vermarkter Epix ansprechende Inhalte auch für den gerüchteweise erwarteten Apple-Fernseher beinhalten. 

Apple verhandelt um Kinofilm-Streaming

Der Digital-Händler Epix vermarktet und verkauft Filme der Hollywood-Studios MGM, Paramount Pictures, und Lions Gate Entertainment und befindet sich anscheinend schon seit mehreren Wochen in Gesprächen mit Apple. Laut einer Quelle beziehen sich Verhandlungen auf einen Streaming-Service für AppleTV, aber auch ein noch nicht offiziell angekündigtes Fernsehgerät aus Cupertino.

Noch sei ein Vertragsschluss in einiger Ferne, heißt es weiter aus der Quelle. Eine der Komplikationen könnte die aktuelle Partnerschaft zwischen Epix und Netflix in den USA sein. Netflix zahlt dort derzeit 200 Millionen US-Dollar im Jahr und bekommt dafür die Streaming-Inhalte exklusiv für die mehr als 23 Millionen Kunden. Dieser Vertrag läuft jedoch im September aus, sodass Apple noch in diesem Jahr in das Geschäft einsteigen könnte.

Apple TV

Weitere Themen: Livestream

GIGA Marktplatz