AppleTV und iTunes expandieren in Europa

Katia Giese
6

Während es in Deutschland schon länger auf der TV-Bank beheimatet ist, dürfen sich einige europäische Nachbarn erst ab nächster Woche eines zulegen: Apple bringt am Dienstag gleich in sieben Ländern das AppleTV auf den Markt.

Für Apple-Fans in Belgien, Dänemark, Finland, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen und Schweden rücken damit am kommenden Dienstag gleich zwei neue Geräte ins Schaufenster des Lieblingsherstellers. Denn wie gestern bekannt wurde, hat Apple seine Händler darüber informiert, die TV-Box am gleichen Tag wie das iPhone 5 zu launchen.

Diese Entscheidung ist ein starker Hinweis darauf, dass zumindest in diesem Jahr keine neue Hardware in dem Bereich zu erwarten ist. Die AppleTV-Ausweitung ist zudem ein Teil der europäischen iTunes-Expansion. Nach einer achtjährigen Wartezeit ging in der vergangenen Woche in zwölf EU-Ländern online: Über neue Download-Vielfalt dürfen sich Bulgarien, Zypern, Tschechien, Estland, Ungarn, Litauen, Lettland, Malta, Polen, Rumänien, Slovakei und Slovenien freuen.

Weitere Themen: iTunes, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz