Neue Gerüchte: Jony Ive arbeitet angeblich am 50-Zoll-iTV

Holger Eilhard
15

Die Nachrichten um einen möglichen Einstieg Apples in die TV-Branche reißen auch im neuen Jahr nicht ab. Aktuellen Berichten zufolge arbeitet Apples Sir Jonathan Ive in seinen heiligen Hallen auf dem Apple Campus fleißig an einem 50-Zoll-Fernseher.

Die Aussage kommt diesmal von USA Today, deren Quelle bei Apple gearbeitet haben soll. Viel mehr Details kann oder will aber auch diese nicht nennen. Letzten Gerüchten aus Asien zufolge sollte es sich noch um Modelle mit 32- und 37-Zoll-Display gehandelt haben, die Apple irgendwann in den kommenden Monaten vorstellen werde.

Der Bericht von USA Today fasst die letzten Gerüchte erneut an einem Ort zusammen. So ist auch die Rede von der Sprachsteuerung des Geräts via Siri und die Mutmaßung, dass Apples Fernseher Zugriff auf den App Store haben werde. Glaubt man den Aussagen des Analysten Paul Gagnon von DisplaySearch, soll die iTV-Vorstellung allerdings noch mindestens ein Jahr entfernt sein. Die Begründung: Es gebe bislang keine Hinweise darauf, dass Apple Panels für die Produktion eines Fernsehers bestellt habe. Auch Apple-Mitgründer Steve Wozniak wird von USA Today bezüglich eines Einstiegs in den Fernseher-Markt zitiert: “Ich gehe davon aus, dass Apple einen Versuch starten wird”.

Allen Gerüchten zu Trotz: Es darf davon ausgegangen werden, dass Apple abermals auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas in aller Munde sein wird, ohne selbst vor Ort zu sein.

Weitere Themen: Zoll, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz