Neues Apple TV: Offenbar mit Apple-A5X-Chip – FCC veröffentlicht Zeichnung

Apple scheint in naher Zukunft die Veröffentlichung eines neuen Apple-TV-Modells zu planen. Die US-Regulierungsbehörde FCC hat Zeichnungen eines Apple TV veröffentlicht, das es so noch nicht gibt. Im iOS 6.1 gibt es derweil auch Hinweise zur Hardware des neuen Modells.

Engadget hat die Zeichnungen des neuen Apple TV auf den Seiten der FCC gefunden. Das dort dargestellte Gerät ähnelt weiterhin den Apple-TV-Generationen 2 und 3, ist allerdings etwas kleiner geworden: Statt einer quadratischen Form mit 98 Millimeter langen Kanten sind es nun nur noch 93,78 Millimeter. Die Modellnummer A1469 ist ebenfalls eine andere als die bisherigen Modelle.

AnandTech hat sich wiederum die Einstellungsdateien des iOS 6.1 in der Ausführung als Apple-TV-Software angesehen. Dort hatten die ersten “Schatzsucher” bereits am Tag der Veröffentlichung den Hinweis auf ein “AppleTV3,2″ entdeckt – eine interne Produktbezeichnung, die Apple bisher noch nicht verwendet.

Die Einstellungsdaten geben auch an, dass dieses Gerät mit dem Chip “S5L8947X” arbeitet; in der aktuell jüngsten Apple-TV-Generation befindet sich ein Chip mit dem Codenamen S5L8942. Bei letzterem handelt es sich um die 32-Nanometer-Ausführung des Apple-A5-Chips. Das neue Apple TV scheint, so AnandTechs Interpretation, mit einer Version des Apple-A5X-Chip zu arbeiten – der Chip also, den Apple erstmals im iPad 3 einsetzte. Außerdem verraten die Daten, dass das nächste Apple TV einen neuen WLAN- und Bluetooth-Chop bekommt – das Broadcom-Modell BCM4334 statt wie bisher BCM4330.

Wie sich die Hardware-Neuerungen auf den Einsatz im Alltag ausüben werden, bleibt abzuwarten. Der Apple A5X brachte gegenüber dem Modell A5 dank einer integrierten Quad-Core-GPU vor allem eine bessere Grafikleistung, die das Retina Display des dritten iPad benötigte. Eine höhere Auflösung ergibt bei einem Gerät, das der Benutzer mit einem HD-Fernseher verbindet, aber wenig Sinn – das dritte Apple TV unterstützt dank des Einsatzes des A5-Chips bereits eine Full-HD-Auflösung.

Denkbar ist allerdings, dass Apple mit der neuen Apple-TV-Generation erstmals offiziell die Installation von Apps auf dem Gerät erlauben wird. Gerade für Spiele würde sich mehr Grafikleistung anbieten. Der damalige Apple-CEO Steve Jobs hatte bereits vor über zwei Jahren angedeutet, dass ein App Store fürs Apple TV eines Tages folgen könnte.

Der Einsatz des Apple A5X im Apple TV könnte für Apple allerdings auch wieder eine Art “Testlauf” sein: Mac Rumors erinnert daran, dass die 32-Nanometer-Variante des Apple A5 zuerst im Apple TV zum Einsatz kam, bevor das Unternehmen die zweite Version des Chips nach der Veröffentlichung des iPad 3 auch im iPad 2 und später schließlich im iPad mini verwendete. Eine stromsparendere, kleinere Version des Apple A5X würde sich immerhin fürs iPad mini der zweiten Generation anbieten.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Apple TV

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz