Update für Apple TV: Plex-Hack funktioniert nicht mehr (Update: Neue Lösung)

Wie berichtet hat Apple ein Update für seine Set-Top-Box Apple TV veröffentlicht. Nicht alle Nutzer sollten die Aktualisierung aufspielen.

Update für Apple TV: Plex-Hack funktioniert nicht mehr (Update: Neue Lösung)

Mit einem kleinen Hack konnten wir in den letzten Monaten unser Apple TV etwas erweitern – und das ohne Jailbreak. Siehe unseren Artikel

Dank einer Lücke im Betriebssystem von Apple TV war es möglich, Filme aus dem Software-Mediencenter Plex anzusehen. Mit dem jetzigen Update von Apple TV in den USA hat Apple diese Lücke geschlossen, ein Zugriff auf Plex ist nicht mehr möglich. Das hat Elan Feingold, technischer Leiter bei Plex, gegenüber MacRumors bestätigt. Er hofft nun genauso wie Apple-TV-Besitzer auf eine offizielle Schnittstelle der Box für Fremdentwickler. Das scheint bei Apple aktuell aber kein großes Thema zu sein.

Das Update von Apple TV (Einsteiger können sich in dem Artikel „Was ist Apple TV?einen Überblick über das Gerät verschaffen) bringt den amerikanischen Nutzern neue Kanäle – die Europäer haben nichts davon. Wir müssen aber fest davon ausgehen, dass Apple mit dem nächsten für uns relevanten Update die von Plex genutzte Lücke schließt. Dann heißt es, sich zu entscheiden: Die Apple-Neuerungen nutzen, oder lieber auf aktuellem Stand inklusive Plex-Anbindung bleiben?

Nachtrag: Es gibt eine neue Möglichkeit für die Anbindung von Plex Connect. Mit dem Apple Configurator können wir über den Mac ein Profil auf unserem Apple TV installieren, so dass wir Plex weiterhin nutzen können. langui.sh hat es sich ausgedacht und eine Anleitung für Apple TV geschrieben.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Apple TV 2, Plex

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz