Apple Watch bekommt Konkurrenz von Luxusuhren-Hersteller

Julien Bremer
11

Im kommenden Jahr erschließt Apple mit seiner Apple Watch eine neue Produktkategorie, an der sich die altbekannte Konkurrenz wie Samsung, LG und HTC bereits versucht haben. Doch offensichtlich bekommt Apple auch Konkurrenz von einem etablierten Uhren-Hersteller.

Apple Watch bekommt Konkurrenz von Luxusuhren-Hersteller

So ziemlich jeder namhafte Hersteller von Technik-Geräten hat sich in den vergangenen Monaten und Jahren an einer Smartwatch versucht. Im kommenden Jahr reiht sich Apple mit ein und wird die im September angekündigte Apple Watch auf den Markt bringen.

Etablierte Hersteller von Luxusuhren hingegen zeigten sich entspannt ob des Trends zu den Smartwatches und glauben nicht an ihren Erfolg, wie der Swatch-Chef Nick Hayek (wir berichteten). Sie vertrauen auf ihre eigenen Stärken der hochwertigen Armbanduhren und belächelten die Computeruhren ein wenig.

Doch bei TAG Heuer scheint nun ein Umdenken stattgefunden zu haben, wie Reuters berichtet. Demnach hat der Chef des Unternehmens, Jean-Claude Biver, einen Einstieg in den Markt der Smartwatches angekündigt. Ein solches Produkt solle frühestens zum Ende des kommenden Jahres erscheinen. Auch Biver äußerte sich zuvor kritisch über diese Art von Uhren. Aber offenbar führe auch bei TAG Heuer kein Weg mehr an einem solchen Modell vorbei. „Smartwatches stellen die Schweizer Uhrenindustrie vor eine ähnliche Herausforderung wie einst Quartz-Uhren. Wir können diesen anrollenden Tsunami nicht einfach ignorieren“, wird TAG-Heuer-Manager Guy Semon zitiert.

Das Projekt startete bereits vor vier Monaten. Um seine eigenen Expertise zu erweitern, habe man bereits Firmenaufkäufe und andere Partnerschaften ins Auge gefasst. Das Gerät soll laut Biver „anders“ und „einzigartig“ sein.

TAG Heuer ist ein Schweizer Uhrenhersteller, der sich in erster Linie auf hochwertige und hochpreisige Uhren anbietet. Zukünftig will man also auch auf Smartwatches setzen. Wir sind auf die Preisgestaltung gespannt, insbesondere im Vergleich zur Apple Watch. Der Einstiegspreis bei der Uhr aus Cupertino ist mit 350 US-Dollar bekannt. Aber für die „Edition“-Reihe dürfte der Preis mindestens in den vierstelligen Bereich rutschen.

Weitere Themen: watchOS 3, Apple Watch, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014