Apple Watch für den 3D-Drucker: Zur Anprobe bitte (Vorlage zum Download)

Sven Kaulfuss
1

Auf die Apple Watch müssen wir noch bis 2015 warten. Wer keinen Apple-Mitarbeiter persönlich kennt oder gestern nicht zufällig in Paris weilte, dem ist ein Blick oder gar eine Anprobe verwehrt. Die Lösung: Eine Apple Watch aus dem 3D-Drucker für jedermann.

Apple Watch für den 3D-Drucker: Zur Anprobe bitte (Vorlage zum Download)

Bilder allein genügen nicht. Wer sich für die Apple Watch interessiert, der möchte ein solch persönliches Stück Technik gerne zuvor am eigenen Handgelenk Probetragen. Bis zum Marktstart Anfang 2015 dürfte dies für die meisten Anwender nicht möglich sein. Apple hält die Uhr unter Verschluss und gewährt nur selten einen Blick außerhalb von Cupertino – wie beispielsweise am gestrigen Dienstag in der Pariser Mode-Boutique Colette. Aber auch hier durfte „Otto Normal“ nur schauen, nicht selbst anprobieren.

Apple Watch: Modell für den 3D-Drucker zum Download

apple_watch_3d_modell
3D-Designer Martin Hajek präsentiert derweil die Lösung. Ein 3D-Modell der Apple Watch dient als Vorlage für jeden beliebigen 3D-Drucker. Hiermit können wir direkt ein lebensgroßes Mock-up aus Kunststoff drucken und dieses dann am Handgelenk anbringen. So kann schon jetzt ein jeder Apple-Fan die Größenverhältnisse der Apple Watch bezogen auf das eigene Körpermaß abschätzen. Wir müssen zuvor nur noch ein Armband nach Wunsch anbringen – hierfür wandelte Hajek das Modell etwas ab, so dass wir standardisierte  nutzen können. Leider verrät der Designer nicht das genaue Maß der benötigten Bänder. Im Zweifelsfalle also nachmessen und dann ein erst ein passendes Modell kaufen.

Das 3D-Modell enthält sowohl die kleine (38 mm) als auch die große Version (42 mm) der Apple Watch und liegt in den Dateiformaten OBJ, STL und 3DSMAX (2010) vor. Kostenlos ist die Vorlage aber nicht. Auf TurboSquid möchte der Designer gerne 35 US-Dollar für den Download des von ihm erstellten 3D-Modells haben.

12 tolle Geschenkideen für iPhone- und Mac-Besitzer zu Weihnachten 2017

3D-Drucker: Nicht mehr unerschwinglich

3ddrucker
Die benötigten 3D-Ducker sind mittlerweile teils stark im Preis gesunken und bereits erhältlich. Wer bisher nach einer „sinnvollen“ Anwendungsmöglichkeit suchte, der dürfte sie jetzt gefunden haben und einen Kaufgrund erhalten ;-).

Quelle: Martin Hajek

Hat dir "Apple Watch für den 3D-Drucker: Zur Anprobe bitte (Vorlage zum Download)" von Sven Kaulfuss gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Moto 360, LG G Watch R, Samsung Gear 2, Pebble Steel, Pebble Smartwatch, watchOS 3, Apple Watch, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, Apple