Apple Watch jetzt auch in Deutschland "Anfang 2015" erhältlich (Update: Zu früh gefreut!)

Thomas Konrad
30

Noch immer ist ein genauer Erscheinungstermin für die Apple Watch unklar. Immerhin deutet sich nun an: Deutschland und Schweiz könnten zu den ersten Ländern gehören, in denen die Uhr erhältlich sein wird.

Apple Watch jetzt auch in Deutschland "Anfang 2015" erhältlich (Update: Zu früh gefreut!)

Update: Da haben wir uns wohl zu früh gefreut. Apple hat Änderungen auf sämtlichen EU-Seiten inzwischen wieder rückgängig gemacht.

Ursprüngliche Meldung: Wo auf Apples Webseite bislang “Erhältlich 2015″ zu lesen war, steht nun “Anfang 2015 erhältlich”. In Deutschland, der Schweiz, dem Vereinigten Königkreich sowie Spanien und Italien hat Apple den Schriftzug angepasst.

Apple-Watch-2015

Die europäischen Länder könnten damit zu den ersten gehören, in denen Apples Armbanduhr erhältlich sein wird – zeitgleich mit dem US-Marktstart. Für die USA hatte Apple seit dem Event am 9. September eine Veröffentlichung für Anfang des Jahres vorausgesagt.

Als mögliche Veröffentlichungstermine geisterten bislang der Valentinstag am 14. Februar oder die Zeit nach dem chinesischen Neujahresfest am 19. Februar durch die Presse.

Die Massenproduktion der Apple Watch soll angeblich im Januar anlaufen. Für die Fertigung der Uhr hat Apple Quanta beauftragt. Zwischen drei und fünf Millionen Geräte sollen in einer ersten Produktionswelle entstehen.

Apple hatte seine neueste Produktkategorie, die Apple Watch, im September vergangenen Jahres vorgestellt, zusammen mit zwei größeren iPhone-Varianten, iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Auch die Apple-Uhr wird es in zwei unterschiedlichen Größen geben, in 38- und 42-mm-Varianten — und in drei Gehäuse-Versionen: Edelstahl, Aluminium und Gold. Zu welchem Preis, das ist noch nicht bekannt und sorgte in den vergangenen Wochen für viele Spekulationen, wohl auch weiterhin.

Die Apple Watch sei, so Tim Cook, Apples persönlichstes Produkt, dazu ein genauer Zeitmesser, ein intimes Kommunikationsgerät und ein Fitness-Tracker. Wie sich die Uhr in diesen Disziplinen schlagen wird, bleibt abzuwarten. Vielfältig ist sie ja durchaus, gerade äußerlich — dank zahlreicher Armbänder und Software-Zifferblätter.

 

Weitere Themen: watchOS 3, Apple Watch, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014