AR.Drone - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
18 3.0

Beschreibung

Die AR.Drone 2.0 von Parrot ist ein Quadcopter, der mit iOS- oder Android-Smartphones und -Tablets gesteuert wird. Das Flugobjekt ist in der neuen Auflage mit einer HD-Kamera, Pilotenmodus, erhöhter Stabilität und weiteren Gimmiks ausgestattet.

Per WLAN werden Tablet beziehungsweise Smartphone mit der AR.Drone 2.0 verbunden. Die Steuerung erfolgt über eine App: Drückt man den linken Button auf dem Navigationsdisplay, steuert der Spieler die App per Neigung des Smartphones. Der rechte Regler definiert die Flughöhe. Je nach Können wählt der Spieler einen passenden Steuerungsmodus:

  • Relative Flight: Der konventionelle Flugmodus für erfahrene Spieler.
  • Absolute Control: Präzisere Orientierung für Einsteiger, da das Smartphone als Bezugspunkt fungiert.

Für die Flugstabilität sorgen laut Hersteller neben den vier Propellern 3-Achsen-Beschleunigungssensor, Gyroskop, Magnetometer und ein Drucksensor. In Flughöhen bis zu sechs Metern kommen zudem zwei Ultraschall-Sensoren zum Einsatz.

Offizielles Video von Parrot zur AR.Drone

Eine Hülle liegt für den Indoor-Einsatz bei, die charakteristische Wabe. Sie schützt die Rotorblätter.

Der zweite Aufsatz ist für den Außeneinsatz gedacht. Hier ist der Windwiderstand reduziert.

Über die eingebaute HD-Kamera (1280x720p) wird das Bild während des Fluges auf iPhone und Co. übertragen. Der Pilot sieht also in Echtzeit den Blick aus der Flugperspektive. Diese Bilder können auf einem USB-Stick gespeichert werden, der direkt in die AR.Drone gesteckt wird. Eine zweite Kamera unter dem Quadcopter misst die Fluggeschwindigkeit mit Hilfe eines Bildvergleichssystems.

Die neue App AR.FreeFlight 2.0 (noch nicht veröffentlicht) bietet neben der Steuerung und den Zugang zu den Videos auch Augmented Reality-Spiele. Der Pilot muss zum Beispiel im (Welt-)Raum verstreute virtuelle Gegenstände einsammeln und Aliens abwehren. Sehr lange ist das Spielvergnügen allerdings nicht: Nach rund 15 Minuten muss der Akku wieder geladen werden.

Die AR.Drone 2.0 von Parrot erscheint in Deutschland voraussichtlich Ende Mai, Anfang Juni. Wie das kosten. Wir durften sie bereits ausprobieren – unser Video hierzu folgt in Kürze!

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!
von

Weitere Themen: Parrot

Test
Alle Artikel zu AR.Drone
  1. AR.Drone 2.0 mit HD-Kamera und Cockpit-Modus

    Sebastian Trepesch
    AR.Drone 2.0 mit HD-Kamera und Cockpit-Modus

    Die AR.Drone bekommt eine HD-Kamera, weitere Funktionen und ein neues Design. Hersteller Parrot hat heute die neue Generation des Hightech-Quadcopters in Las Vegas vorgestellt, das Flugobjekt, das über iPhone und iPad sowie anderen Tablets und Smartphones gesteuert...

GIGA Marktplatz