iPhone 4s: Display kaputt — was nun?

Flavio Trillo

Ein Mal nicht aufgepasst und schon ist das Malheur passiert: iPhone 4s heruntergefallen, Display kaputt. Wir zeigen euch, welche Möglichkeiten ihr in einem solchen Fall habt und welche Kosten etwa auf euch zukommen.

iPhone 4s: Display kaputt — was nun?

Ein kaputtes iPhone 4s-Display ist noch kein Weltuntergang. Wenn ihr Glück habt, läuft eure Garantie noch und Apple oder ein autorisierter Service-Provider (ASP) führen die iPhone 4s-Reparatur kostenlos oder gegen einen kleinen Obolus durch.

Allerdings werden in vielen Fällen Displayschäden durch eigenes Verschulden herbeigeführt — da greifen die meisten Garantien nicht mehr und ihr müsst auf Kulanz hoffen. Ich würde es aber auf einen Versuch ankommen lassen, zu verlieren habt ihr schließlich nichts.

Greift die Garantie nicht mehr, habt ihr noch einige weitere Chancen auf einen iPhone 4s-Display-Wechsel. Zunächst natürlich die einfachste und billigste: Ignorieren. Falls ihr euch nicht bei jeder Berührung Splitter in die Finger jagt, könnt ihr das Smartphone natürlich einfach weiter verwenden. Da dies aber auf Dauer keine Freude macht, hier noch zwei vernünftige Lösungen:

So geht der Akku-Wechsel beim iPhone 4 und iPhone 4s

iPhone 4s Display reparieren lassen

In den meisten Großstädten gibt es diverse Anbieter von Smartphone-Reparaturen, die schnelle und billige Wechsel des iPhone-4s-Displays versprechen. Allerdings sollte man beachten, dass nur Apple und seine ASP Zugriff auf Original-Ersatzteile haben. Neben dem Preis sollte auch der Kunden-Serice passen. Das heißt: Wie sieht es mit einer Garantie auf das Ersatzteil aus? Wie empfänglich ist der Anbieter für Fragen oder Beschwerden?

  • Apple oder autorisierte Service-Provider stehen auf der Liste der vertrauenswürdigen Reparatur-Anbieter natürlich ganz oben. Am besten ihr holt euch vor Ort zunächst eine Beratung — dann könnt ihr immer noch entscheiden, welche Reparatur-Variante euch zusagt. Wo ihr Apple Stores und ASPs findet, sagt euch Apple auf einer Liste aller Filialen. Der Preis für eine solche Display-Reparatur beim iPhone 4s liegt laut Apple bei etwa 211 Euro. Der tatsächliche Preis hängt zudem vom Zustand des Geräts ab und wird individuell im Store bestimmt.
  • Darüber hinaus gibt es natürlich noch einige andere, ebenfalls vertrauenswürdige Anbieter für eine Reparatur eures iPhone-4s-Displays. Zum einen wäre da zu nennen als einer der größten Reparatur-Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Der praktische Pauschal-Preisrechner hilft bei der Kostenkontrolle. Die Ersatzteile sind von guter Qualität und Fixxoo gibt 1 Jahr Garantie auf die Reparatur.
  • Auch iDoc.eu bietet guten Service und Reparaturen via Versand. Kostenpunkt der iPhone-4s-Reparatur: 79 Euro. Einige positive Bewertungen, eine transparente FAQ-Sammlung und 6 Monate Garantie auf die Reparaturen und Ersatzteile hinterlassen einen ordentlichen Eindruck.

iPhone 4s Display selbst reparieren

FixxooDIY-Productart_3-5s-DE-W+G

Die Möglichkeit einer Reparatur des iPhone-4s-Displays in eigener Verantwortung ist ebenfalls nicht zu verachten. Was man dazu braucht, bekommt man problemlos bei eBay oder Amazon. Ersatzteile, Werkzeug — doch leider nicht immer sonderlich hochwertige Ware. Auch wenn der niedrige Preis lockt, solltet ihr genau hinschauen. Fragwürdige Anbieter ködern mit billig-Angeboten, sind dann aber im Falle einer Reklamation oder anderen Fragen nicht mehr erreichbar.

Eine Art Rundum-Sorglos-Paket für ein kaputtes iPhone-Display bietet das Reparatur-Set für den Tausch des iPhone 4s-Display von GIGA & Fixxoo. Mit einem hochwertigen Ersatz-Display, der praktischen Schraubenkarte (magnetisch!) und dem passenden Werkzeug.

Ihr müsst also vor einer eigenhändigen Reparatur nicht zurückschrecken. Dank ausführlicher Video- und Bild-Anleitungen dürfen auch Anfänger sich getrost an die kleine Bastelei wagen. Außerdem hilft einem der Kundenservice weiter, wenn man sich irgendwo verhaspelt. Mit dieser Variante könnt ihr also nicht nur Geld sparen — euer Smartphone bleibt zu jeder Zeit in eurer Hand und ihr könnt es sofort wieder benutzen. Hier findet ihr die Reparatur-Sets:

Auch die Käufer zeigen sich begeistert. Hier ein paar :

Ich kann keinerlei Nachteile entdecken “Look & Feel” ist wie vorher.

-WolleR

Das hat sich 100% bezahlt gemacht. Das iPhone ist jetzt wieder wie neu!!

-Schratti

Super Teil, hab keinen Unterschied zum Original erkannt.

-Marcel Rapske

(Bildquelle: Clueless senior man via Shutterstock)

Hat dir "iPhone 4s: Display kaputt — was nun?" von Flavio Trillo gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.