Gerücht: Apples iWatch wird rund und kommt Ende 2014

Julien Bremer
56

Neues von der iWatch — zumindest neue Spekulationen. Der Analyst Brian Blair will aus Quellen der Produktionskette erfahren haben, die smarte Uhr werde Ende des Jahres in rundem Design auf den Markt kommen.

Gerücht: Apples iWatch wird rund und kommt Ende 2014

Damit würde Apples Smart Watch optisch an Motorolas angekündigte „Moto 360“ erinnern. Aber Apples Exemplar soll dünner sein als das Konkurrenzprodukt.

Weiterhin informiert Blair, dass die Produktion des Geräts im späten Juli beginnen soll. Apple wolle zwischen 18 und 21 Millionen iWatches produzieren. Die Kontakte des Analysten hätten ihm außerdem mitgeteilt, das Produkt werde nicht von Foxconn, sondern vom taiwanesischen Hersteller Hersteller Quanta Computer produziert.

Bevor die Verantwortlichen in Cupertino sich auf einen Entwurf festlegen konnten, wurden mehrere Modelle getestet. Eins davon soll auch ein Display aus Saphirglas gehabt haben. Ob dies allerdings auch die endgültige Version ist oder das besonders harte Glas nur in einem Testmodell verbaut wurde, ist unbekannt.

Die ausbleibende iPod-Aktualisierung in 2013 ist für Blair ein deutliches Indiz dafür, dass die Produktlinie durch die iWatch ersetzt wird.

Quelle: appleinsider

Weitere Themen: watchOS 3, Apple Watch, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014