LifeProof iPhone 5-Case im Test: Für Outdoor-Freaks und Dreckspatzen

|
|

Schnee, Wasser, Dreck, Stürze – all das soll dem iPhone nicht schaden, wenn es nur in der richtigen Hülle steckt. Wir haben uns das aktuelle LifeProof-Case für das iPhone 5 angesehen.

LifeProof iPhone 5-Case im Test: Für Outdoor-Freaks und Dreckspatzen

Wer will, kann sein iPhone 5 zum Fische Filmen mit unter die Wasseroberfläche nehmen: zwei Meter wasserdicht ist das LifeProof-Case laut Hersteller. Das werden wohl die wenigsten machen. Die Hülle dient viel mehr als guter Schutz vor Sand und Salz am Strand, vor Wasser in der Badewanne, vor Mehl in der Küche, vor Schlamm bei der Mountainbike-Tour.

Auch vor Schnee schützt das Case, bewirbt LifeProof sein Produkt. Wir haben das aktuelle Wetter zum Anlass genommen, das Fotoshooting im Weiß durchzuführen. Aber: Die Kälte dringt natürlich trotzdem mit der Zeit durch die Schutzhülle. Ein längerer Außeneinsatz wird dem iPhone (oder zumindest dem Akku) nicht sonderlich gefallen. Das sollte man bedenken.

LifeProof Case für iPhone 5 im Test

Wie bei der Vorgängerversion sind auch bei der Ausführung für das iPhone 5 alle Handy-Funktionen zugänglich. Ja, auch Telefonieren ist möglich, dank einer Membran vor dem Mikrofon. Für den Kopfhörer liegt ein abdichtender Adapterstecker bei, so dass auch beim Musikhören kein Schmutz eindringen kann.

Neu bei der iPhone-5-Version: Speziell für Apple-Fans gibt es nun ein Sichtfenster für den Apfel...

Zwischen Kamera und Blitz ist die Abdichtung noch etwas verstärkt worden, damit das Licht nicht an der Schutzfolie gespiegelt wird und in die Linse streut. Blitzaufnahmen sind unseren Versuchen nach möglich.

 

Einen ausführlichen Test haben wir bereits vom Vorgängermodell für das iPhone 4(S) durchgeführt, und sogar das iPad haben wir mit unter Wasser genommen. Noch einmal das Video:

 

Hier kannst Du den ausführlicheren Test zur LifeProof-Hülle für iPhone und iPad vom vergangenen Herbst nachlesen.

Preis und Fazit zum iPhone-Schutzcase von LifeProof

Schon die gesamte Aufmachung verrät, dass LifeProof nicht in der Billigliga spielen will. Aktuell kostet das Case für iPhone 5 rund 79 Euro. Die Konkurrenz Otterbox ist übrigens in der wasserdichten Ausführung nicht billiger.

Für diverse Outdoor-Tätigkeiten ist das LifeProof-Case für iPhone 5 eine sehr sinnvolle Anschaffung.

Vorteile
+ guter Schutz vor Staub, Wasser
+ Smartphone-Funktionen voll nutzbar
> siehe auch ausführlichen Test zum Vorgänger

Nachteile
- Zubehör wie olloclip ist nicht nutzbar

Weitere Links

 

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPhone 5


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz