Tastatur-Unterlagen der Oberklasse

von

Immer nur Sitze für Piloten und Kapitäne zu konstruieren, scheint langweilig zu werden. Ein führender Hersteller verschaffte sich Abwechslung mit einem iChair. Nützlicher, aber nicht gerade billig: Eine Keyboard-Unterlage aus Aluminium integriert Tastatur und Trackpad und soll somit für den Desktop-Rechner eine Bedienung wie bei einem Laptop ermöglichen. Ein alternativer teuerer “Ordnungshelfer” für den Schreibtisch schafft weniger Notebook-Feeling – und wirkt dank Massivholz deutlich gemütlicher.

Was kann man dem Besitzer eines Apple Wireless Keyboards* und eines Apple Magic Trackpads* noch verkaufen? BulletTrain hat sich etwas überlegt: Eine Plattform, in die man das Trackpad einstecken kann, die Tastatur auflegt und – fertig. Das Ergebnis soll ergonomisch so komfortabel sein, dass es den Nutzer umhauen wird, glaubt der Hersteller. Umhauen wird es den Käufer eher beim Preis, denn die Express Platform kostet 99 US-Dollar (ca. 71 Euro). Dafür erhält man zumindest ein Produkt aus Aluminium, das auf den Fotos in der Tat einen guten Eindruck macht. Für Laptopfreunde vielleicht tatsächlich eine Option. Bislang gibt es das Produkt nur in den USA, der internationale Versand soll bald folgen.

Auch wenn sich BulletTrain das Produkt patentieren lassen will – neu ist weder die Idee von der Laptop & Touchpad-Tastatur, noch die Idee von der Integration zweier solcher Geräte. Gemütlicher wirkt die Holz-Unterlage von combine für 74 beziehungsweise 79 kanadische Dollar (ca. 52/56 Euro). Auch sie sieht die Integration Apples Wireless Keyboard*, des Magic Trackpad* und optional der Apple Remote Fernbedienung vor.

Wem das alles zu teuer wird, kann auf den Dacia  (so ein Kommentarschreiber auf Amazon) unter den Tastaturen zurückgreifen: Zum Beispiel die Keysonic Tastatur* für 37,90 Euro hat ein kleines Pad integriert.

Noch ein Tipp für das Büro: Deutlich stärker beeindrucken als mit einer edlen Tastaturunterlage lässt es sich mit dem iChair von NorSap, Hersteller für Pilotensitze. In den Armlehnen sind zwei iPads integriert. Schwierig wird es, damit am Designer-Tisch Milk mit eingebautem Aquarium zu sitzen. Da muss man sich dann wohl entscheiden: entweder Milk oder iChair.

z.T. via engadget; Bilder: Hersteller

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Tastatur


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz