Moto 360: Runde Android Wear-Smartwatch im Hands-On-Video, Preis und Verfügbarkeit bekannt [IFA 2014]

Frank Ritter
19

Angekündigt ist die Moto 360 seit Monaten, nun konnten wir die Smartwatch mit rundem Display auf einer Veranstaltung am Rande der IFA 2014 endlich selbst in Augenschein nehmen. Außerdem haben wir nun endlich konkrete Informationen zum Preis und zur Verfügbarkeit in Europa.

Moto 360: Runde Android Wear-Smartwatch im Hands-On-Video, Preis und Verfügbarkeit bekannt [IFA 2014]

Die Moto 360 ist schon ein schickes Gerät und weckt einen Kaufwunsch in uns, das zumindest ist der Eindruck, den wir von unserem ersten Treffen mit der Smartwatch mitnehmen. Zwar trägt die Android Wear-Smartwatch durchaus ein bischen auf, der optische Eindruck der Größe wird allerdings vor allem deswegen erzeugt, da die 11,5 Millimeter hohen Edelstahl-Seitenwände gerade sind anstatt, wie bei herkömmlichen Armbanduhren und diversen Konkurrenz-Smartwatches, abgeschrägt oder abgerundet. Tatsächlich besitzt das Uhrengehäuse mit seinem Durchmesser von 46 Millimeter und einem Gewicht von 49 Gramm keine ungewöhnliche Größe. Entsprechend ist die Moto 360 angenehm zu tragen, dazu trägt auch das Armband aus angerautem Horween-Leder bei. Das 1,56 Zoll-LC-Display mit der Auflösung von 320 x 290 (Pixeldichte von 205 ppi) kommt uns gleichmäßig ausgeleuchtet und scharf vor, etwaige Lichthöfe waren nicht auszumachen. Einen guten Schutz vor Kratzern dürfte die Oberfläche aus Gorilla Glass 3 bieten.

moto-360-charging-dock

Die Moto 360 in der Ladestation (Rendering: Motorola)

Die Smartwatch ist nach IP67-Standard wasserdicht, sie kann also in einem Meter Wassertiefe bis zu 30 Minuten überleben — auch wenn Motorola von entsprechenden Experimenten abrät. Die Moto 360 wird kabellos geladen, eine Dockingstation wird selbstredend mitgeliefert. Der Akku besitzt eine Kapazität von 320 mAh, Motorola verspricht, dass die Moto 360 damit einen ganzen Tag mit einer Akkuladung übersteht. Ebenfalls bestätigen können wir, dass die Moto 360 einen Helligkeitssensor besitzt, dank der sich die Displayhelligkeit automatisch an die aktuellen Anforderungen anpasst. Zudem sind ein Herzschlagsensor und ein Schrittzähler integriert. Die Moto 360 hat zwei Mikrofone, was der Spracherkennung zugute kommen dürfte, außerdem besitzt sie eine physische Taste an der rechten Seite, mit der das Display aus- und wieder eingeschaltet werden kann, außerdem erreicht man mit einem Langdruck das Einstellungsmenü. Die Moto 360 besitzt 512 MB RAM und 4 GB Speicher. Zum Prozessor hat Motorola bislang nichts bekannt gegeben, beim Ausprobieren der Smartwatch hatte sie unser unserer Hands-On-Zeit gelegentlich leicht geruckelt, was allerdings auch an der noch nicht finalen Software liegen kann.

Motorola stattet die Moto 360 mit einigen eigenen, analogen wie digitalen, Watchfaces aus, die zum Teil noch individuell konfiguriert werden können – etwa in Bezug auf die Farbe der Ziffern oder Zeiger. Ansonsten konnten wir keine weiteren Software-Extras zusätzlich zum von Google gelieferten Betriebssystem Android Wear ausmachen.

Apple Watch und Co. im Bildvergleich

Preis und Verfügbarkeit

Die Moto 360 wird in zwei Farbvarianten ausgeliefert: Dark Metal und Silber. Ab Oktober soll sie in den deutschen Handel gehen und 249 Euro kosten. Ersatzarmbänder wird man ebenfalls kaufen können, Motorola plant sein Angebot in den nächsten Monaten nach und nach zu erweitern.

Nachtrag: Saturn bietet die Moto 360 ab sofort zur Vorbestellung an.


Produktvideo zur Moto 360

Wie gefällt euch die Moto 360? Meinungen in die Kommentare.

Weitere Infos: Produktseite zur Moto 360 bei Motorola

[Update 8:36 Uhr:] Wir haben den Artikel mit einigen offiziellen Informationen und technischen Daten aktualisiert.

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Berlin findet ihr auf unserer Sonderseite zur IFA 2014.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zur IFA 2014 verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

Weitere Themen: Google Smartwatch, Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID