Pebble Time Steel: Alternative zur Apple Watch Edition vorgestellt - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
33.0

Beschreibung

Alternative zur Apple Watch Edition gefällig? Mit der Pebble Time Steel gibt's jetzt das passende Edelstahlmodell vom Smartwatch-Pionier. Auch sie erhält ein farbiges E-Paper-Display, jedoch mit einer längeren Akku-Laufzeit – kompatibel zu iOS und Android.

Mit den bisherigen Einnahmen von über 16 Millionen US-Dollar ist die vor einigen Tagen angekündigte Pebble Time mit Abstand das erfolgreichste Kickstarter-Projekt. Wenngleich man über den ursprünglichen Crowdfunding- Gedanken bei diesem, nahezu fertiggestellten Produkt streiten mag – wir berichteten. Jetzt überrascht der Hersteller und schiebt noch zusätzlich mit der Pebble Time Steel eine Variante aus 316L Edelstahl hinterher.

Pebble Time Steel: Edelstahlgehäuse und besserer Akku mit 10 Tagen Laufzeit

Das Edelstahlgehäuse gibt's in drei Farbvarianten – Silber, „Gunmetal Black“ und Gold. Passend dazu abgestimmt liegt jeder Pebble Time Steel sowohl ein Lederarmband, als auch ein Metallband bei. Technisch entspricht sie weitestgehend der bereits vorgestellten Pebble Time, erhält also neben dem neuartigen E-Paper-Display in Farbe, gleichfalls das neue Benutzerinterface (Timeline) und auch ein Mikrofon zur Spracheingabe. Anders als bei der Kunststoffversion hält der Akku jedoch ganze 10 Tage, nicht „nur“ 7 Tage. Zur Erinnerung: Smartwatches mit normalen LC-Display (Apple Watch und Co) müssen nahezu jeden Tag geladen werden.

Pebble Time Steel in der Übersicht

Die Daten der Pebble Time Steel nochmals kompakt zusammengestellt – bis auf die Akkulaufzeit identisch zur Pebble Time (unsere bisherige Produktvorstellung):

  • Display ist immer angeschaltet, bei Tageslicht lesbar, besitzt
  • Hintergrundbeleuchtung
  • bis zu 10 Tage mit einer Akkuladung
  • nutzt standardisierte Armbänder (22 mm)
  • wasserfest und widerstandsfähig
  • echte Knöpfe für „blinde“ Bedienung
  • nicht hörbarer Vibrationsalarm
  • Schrittzähler mit Apps von Misfit und Jawbone
  • verschiedene Sprachen werden unterstützt (Bald auch Chinesisch!)
  • kompatibel zu iOS 8 und iPhone 4s und höher
  • kompatibel zu Android 4.0+

Pebble Time Steel: Preise und Verfügbarkeiten

pebble_steeL_silber

Wer über Kickstarter (Projektseite) bestellt erhält die Pebble Time Steel gegenwärtig noch für 250 US-Dollar beziehungsweise für 480 US-Dollar im Doppelpack. Ausgeliefert werden diese dann im Juli 2015. Später wird die Pebble Time Steel regulär zu einem Preis von 299 US-Dollar angeboten. Die normale Pebble Time gibt's hingegen über Kickstarter für 179 US-Dollar (lieferbar am Mai), später regulär für 199 US-Dollar. Wer diese schon über Kickstarter bestellt hat, kann dort auch zur Steel-Variante „upgraden“ ohne seine bisherige Belieferungsposition aufzugeben.

Beschreibung von

Alle Artikel zu Pebble Time Steel
  1. Pebble Time: iOS-App nun verfügbar

    Thomas Konrad 2
    Pebble Time: iOS-App nun verfügbar

    iPhone-Anwender, die eine Pebble-Time-Smartwatch vorbestellt hatten, konnten ihre neue Uhr zuletzt nur eingeschränkt verwenden. Die fehlende iOS-App ist nun jedoch verfügbar.

  2. Pebble Time: Erfolgreicher Start karikiert Crowdfunding-Idee (Meinung)

    Sven Kaulfuss 10
    Pebble Time: Erfolgreicher Start karikiert Crowdfunding-Idee (Meinung)

    Einerseits fällt das Urteil der Leser zur neuen Pebble Time sehr verhalten aus, andererseits ist der gestrige Launch der Smartwatch auf Kickstarter ein Erfolg sondergleichen – über 8 Millionen Dollar und über 39.000 Unterstützer in nicht mal 24 Stunden.

  3. Pebble 2: Erstes Bild der Apple-Watch-Alternative gesichtet

    Sven Kaulfuss 14
    Pebble 2: Erstes Bild der Apple-Watch-Alternative gesichtet

    Ein unliebsamer Zufall oder eine bewusst gesteuerte Marketingaktion? Die erst für Dienstag erwartete Pebble 2, lässt sich schon jetzt auf den Servern des Herstellers betrachten. Es bestätigt sich: Die neue Pebble erhält ein E-Paper-Farbdisplay.