Apple TV 2 und 3 an VGA anschließen: Test Perimac HDMI zu VGA Konverter

16

Prinzipiell findet Apple TV nur per HDMI Anschluss an Fernseher, Projektoren und Displays. Eine analoge Verbindung ist nicht vorgesehen. Unter Zuhilfenahme des Perimac HDMI zu VGA Konverters lässt sich diese Beschränkung jedoch elegant umgehen.

Apple TV 2 und 3 an VGA anschließen: Test Perimac HDMI zu VGA Konverter

Vorab erwähnenswert: Perimac ist eine Eigenmarke der Dr. Bott KG. Der Hersteller und Distributor ist kein Unbekannter in der deutschen Apple-Szene. Berühmt und beliebt ist seit Jahren zum Beispiel die MoniSwitch-Serie – verschiedene KVM-Lösungen für den Mac. Mit der neuesten Adapter-Box widmet man sich nun Apple TV.

Apple TV und Co – VGA statt HDMI: Warum?

Zuvor stellt sich die Sinnfrage: Warum sollte man ein Apple TV 2 oder 3 an einem älteren Gerät betreiben wollen? Hierfür gibt es eine Vielzahl von Gründen.

  • Der Anwender besitzt noch einen gut funktionierenden Beamer oder Projektor ohne HDMI-Verbindung, dafür allerdings mit dem weit mehr verbreiteten VGA-Standard.
  • Selbiges gilt für ältere TV-Geräte und Monitore – eine Neuanschaffung kann so aufgeschoben werden.
  • Apple TV und ein iPhone,  iPad oder ein MacBook können als Präsentationshilfe (AirPlay Mirroring) beim Kunden genutzt werden, der beispielsweise oftmals nur einen Office-Beamer mit VGA vor Ort bereithält.
  • Der Perimac HDMI zu VGA Konverter kann nicht nur für das Apple TV genutzt werden. Auch Spielekonsolen und Set-Top-Boxen finden so Anschluss per VGA-Port.

Im Sinne der Nachhaltigkeit verspricht der Perimac HDMI zu VGA Konverter also eine durchaus zweckmäßige Anschaffung zu sein – Elektromüll wird so vermieden, denn ältere Beamer und Projektoren verrichten auch weiterhin zusammen mit Apple TV und Co ihren Dienst. Bei einem moderaten Preis von circa sicherlich eine Überlegung wert.

Perimac HDMI zu VGA Konverter: Aufbau und Lieferumfang

Der kleine Adapter ist etwas kleiner als wie ein aktuelles Apple TV. Das Metallgehäuse – adäquat in schwarz gehalten – hinterlässt einen guten Eindruck hinsichtlich der Verarbeitung. Die Form ist zweckdienlich, nicht unbedingt stylish. Der Lieferumfang präsentiert sich passend dazu sehr „übersichtlich“ – nur die Box, ein Netzteil und eine kurze Anleitung (in englischer Sprache) finden sich im Paket. Die notwendigen Kabel (VGA, HDMI, Cinch) muss der Anwender also schon vorhalten oder separat erwerben – ein kleiner Minuspunkt.

Auf der „Vorderseite“ der symmetrisch gestalteten Box findet sich der HDMI- und Netzteilanschluss. Die „Rückseite“ beherbergt den VGA-Port und zwei Cinch-Anschlüsse für den Ton (rechter und linker Tonkanal). Daran erkennt man: Das gebündelte, digitale Video- und Audiosignal wird durch die Box in zwei analoge Signale gewandelt und voneinander getrennt. Für die Tonausgabe lässt sich die Box mittels passender Kabel an eine Stereoanlage, Aktivboxen oder den TV anschließen. Alternativ verwendet man direkt den digitalen S/PDIF-Anschluss des Apple TV hierfür.

Der Perimac HDMI zu VGA Konverter kommt ohne jegliche Treiberinstallation aus, die Konfiguration erfolgt automatisch ohne Zutun des Anwenders. Die Box unterstützt eine Vielzahl von HDMI- und VGA-Auflösungsformaten (50/60Hz):

  • 480i, 576i, 480p, 576p, 720p, 1080i und 1080p (Unterstützung von HDCP 1.2).

Perimac HDMI zu VGA Konverter: Test

Für unseren Test greifen wir auf ein Apple TV 3 und auf ein aktuelles Display (Marke: acer, Auflösung Full-HD) zurück. Dieses kann nicht nur digital (HDMI und DVI), sondern auch noch analog (VGA) angesprochen werden. Derart aufgestellt, können wir die Qualitätsunterschiede der Videosignale direkt miteinander vergleichen.

Angeschlossen werden die einzelnen Elemente im ausgeschalteten Zustand. Einen Ein/Ausschalter bietet die Box nicht. Sobald das Netzteil verbunden ist, signalisiert eine rote LED auf der „Voderseite“ die Betriebsbereitschaft. Der Monitor erkennt daraufhin voll automatisch nach wenigen Sekunden das Apple TV – sehr gut.

In den Einstellungen des Apple TV testen wir alle uns angebotenen Auflösungen und können keine Darstellungsprobleme entdecken. Kommen wir folgend auf die eigentliche Bildqualität zu sprechen.

Auf den ersten Blick ist die Darstellung in 1080p über VGA tadellos. Erst im Vergleich zum Bildsignal per HDMI offenbaren sich Schwächen. Das Bild wirkt weniger kräftig, vor allen die Farbwiedergabe wirkt etwas flau. Für ein rein analoges Signal ist die Ausgabe dennoch überzeugend. Auch in der kleinen HD-Auflösung (720p) entspricht das Resultat unseren Erwartungen. Erst die kleinste Auflösung in 480p zeigt systembedingt und verständlicherweise deutliche Qualitätsmängel in der Darstellung. In der Praxis dürfte dies bei XGA-Beamern, die eine Interpolation zu 720p bieten, aber nicht relevant sein.

Fazit: Perimac HDMI zu VGA Konverter

Eine überzeugende Vorstellung, die der Perimac HDMI zu VGA Konverter bei uns vollführt: Die kleine Adapterbox funktioniert auf Anhieb ohne Probleme – anstecken und los geht's. Besitzer eines noch hochwertigen, älteren Beamers mit VGA-Anschluss umgehen gekonnt eine teure Neuanschaffung, möchten sie Apple TV schon jetzt nutzen.

Kritik gibt es nur beim Lieferumfang: Zumindest ein HDMI-Kabel hätten wir in der Box schon erwartet. Hierzu noch eine Anmerkung: Laut Produktbeschreibung findet sich ein 3,5mm-Klinkenadapter (Audioübertragung) im Lieferumfang. Bei unserem Testgerät war dies jedoch nicht der Fall. Auch die beiliegende Bedienungsanleitung führt einen solchen Adapter nicht auf.

Vorteile:
+ unkomplizierte Nutzung
+ unterstützt alle SD- und HD-Formate
+ Ton wird mit ausgegeben (Cinch-Anschlüsse)
+ gute Verarbeitung

Nachteile:
- Lieferumfang (keine Kabel im Paket)

Abmessungen: 88 x 25,5 x 68 mm

Links:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Apple TV

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz