eSATA Hub Thunderbolt Series: Thunderbolt-Hub stattet Macs mit zwei eSATA-Anschlüssen aus

Florian Matthey

Rund ein Jahr nach der Veröffentlichung der ersten Thunderbolt-Macs gibt es langsam eine nennenswerte Zahl an Zubehör für Intels High-Speed-Schnittstelle. Der Hersteller LaCie hat nun einen neuen Hub veröffentlicht, der Thunderbolt-Macs mit zwei eSATA-Anschlüssen ausstattet – so dass sich vorhandene Hardware unkompliziert an neuen Macs einsetzen lässt.

eSATA Hub Thunderbolt Series: Thunderbolt-Hub stattet Macs mit zwei eSATA-Anschlüssen aus

Der Zubehör-Hersteller zeigt seine eSATA Hub Thunderbolt Series auf der Ausstellung CES 2012, die ab morgen in Las Vegas stattfindet. Das Gerät ist ungefähr so groß wie eine externe Festplatte, enthält selbst aber keinen Datenträger. Stattdessen soll es dafür sorgen, dass Benutzer von eSATA-Festplatten weiterhin in gewohnter Geschwindigkeit – also mit bis zu 6 Gigabit pro Sekunde – auf ihre Daten zugreifen können.

Ein Hub verfügt über zwei Anschlüsse, jedoch lassen sich dank des zweiten Thunderbolt-Anschlusses auch mehrere Hubs hintereinander schalten, so dass sich auch große Datenmengen auf einmal mit einem Thunderbolt-Mac verbinden lassen. Die Lösung ist vor allem deshalb interessant, weil eSATA-Festplatten bisher deutlich günstiger als Thunderbolt-Geräte sind. Preise für den Hub selbst hat LaCie aber noch nicht genannt.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz