Thunderbolt – IDF: Thunderbolt Dock von Belkin

Bislang ist Intels Thunderbolt-/Lightpeak-Interface primär nur ein Versprechen für viele interessante Hardware-Entwicklungen. Im Laden findet man Geräte, die Thunderbolt unterstützen allerdings bislang nur selten bis gar nicht. Auf der IDF gab es jedoch genug Hoffnung, dass sich langsam etwas an der Hardware-Front tut.

Thunderbolt – IDF: Thunderbolt Dock von Belkin

Aktuell findet man einen Thunderbolt-Port nur in Apples iMac und der MacBook-Reihe oder in Sonys Notebook Vaio Z – dort heißt die Technologie allerdings Lightpeak. Nachdem Apple bereits ein neues Display mit integriertem Thunderbolt-Port vorgestellt hat, bei dem über das dünne Kupfer-Kabel neben dem Grafikdaten auch Gigabit-Ethernet, Firewire 800 und USB 2.0 realisiert werden, hat nun Belkin auf dem IDF ein kleines, silbernes Dock mit diversen Schnittstellen vorgestellt.

Das Belkin Thunderbolt Express Dock hat auf der einen Seite einen Thunderbolt-Stecker während auf der anderen Seite im Dock selbst drei USB-Anschlüsse, ein Firewire- und ein Gigabit-Ethernet-Port auf Anschluß warten. An das Durchschleifen von weiteren Thunderbolt-Geräten wurde ebenfalls gedacht.

Wann das Dock auf den Markt kommen soll und wie viel Belkin dafür verlangen wird ist noch nicht bekannt. Damit bleibt Thunderbolt also ein sehr vielversprechendes Interface, allerdings ohne realen Nutzen.

Was es auf der IDF sonst noch an Thunderbolt-Peripherie zu sehen gab könnte ihr euch bei AnandTech ansehen, die auf der IDF jede Menge Bilder von neuer Hardware machen konnten.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Belkin

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz