Neue Speicher-Technik: Mehr Platz dank Ultraschall

von

Für herkömmliche Festplatten haben Wissenschaftler ein neues Speicherverfahren entwickelt, das die Kapazität pro Platte erhöhen könnte. Per Ultraschall wird ein kleiner Teil der Festplatte kurz erhitzt und kann so mehr Information aufnehmen, als im kalten Zustand.

Neue Speicher-Technik: Mehr Platz dank Ultraschall

Das aufgrund der Wärme leicht erhitzte Speichermedium dehnt sich kurzfristig aus. So entsteht zusätzliche Fläche, auf der zusätzliche Daten geschrieben werden können. Es gab bereits ähnliche Ansätze, die jedoch bislang immer daran scheiterten, dass die Hitze sich zu schnell auf größere Teile der Platte ausdehnte.

Pallavi Dhagat von der Oregon State University hat das Problem der unerwünschten Überhitzung durch Ultraschall gelöst. So wird tatsächlich nur der Teil der Festplatte betroffen, auf den gerade geschrieben wird. Anschließend verliert das Material seine erhöhte Temperatur und Elastizität sofort wieder.

Der Vorteil: Neben zusätzlichem Speicherplatz senke das Verfahren auch den Stromverbrauch herkömmlicher Festplatten. Darüber hinaus könne diese Technik auch auf Flash-Speicher angewandt werden. Die Forscher befinden sich derzeit in einer Testphase mit verschiedenen Materialien, um herauszufinden, welche sich am besten für die Ultraschall-Behandlung eignen.

Um welchen Faktor sich die Kapazität einer durchschnittlichen Festplatte mit diesem Verfahren theoretisch erhöhen ließe, teilen die Wissenschaftler nicht mit.

(Bild: Oregon State University, CC BY-SA 2.0)

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz