Time Capsule Teardown: Stinknormale Festplatte statt Serverniveau

Katia Giese
76

Statt einer “Festplatte auf Serverniveau” wie es in Apples Werbetext heißt, findet sich im Inneren der jüngst aktualisierten Time Capsule eine stinknormale Speichereinheit. Das entdeckte der französische Blog MacBidoulle, der die drahtlose Speicherlösung auseinandernahm und seine Funde dokumentierte. Zum Vorschein kam fast gar nichts neues sondern stattdessen eine ganz normale Festplatte, wie sie sich häufig bei Produkten für den Verbrauchermarkt findet.

Bei der Western Digital “Caviar Green”, die in den Time Capsules verbaut ist, handelt es sich mitnichten um ein minderwertiges Produkt. Jedoch ist Apples Werbetext wohl stark übertrieben. Engadget weist darauf hin, dass eine Festplatte, die tatsächlich Serverniveau erreicht, einen bestimmten Wert bei der mittleren Betriebsdauer zwischen Ausfällen erreichen muss. Dieser ist für die Caviar Green nicht bekannt. Sollte dieser tatsächlich Serverniveau erreichen, hätte WD jedoch keinen Grund, den Wert geheim zu behalten. Bislang äußerte sich Apple noch nicht zu dem Thema und änderte auch nicht den Text im Apple Store.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz