Tivizen - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
0.0

Beschreibung

Filme auf dem iPad ansehen ist beliebt. Natürlich kann das Display von der Größe nicht mit einem normalen Fernseher mithalten. Aber die Qualität ist sehr gut, der Tablet Computer lässt sich mitnehmen und auch für einen Einsatz als Zweitfernseher – zum Beispiel auf dem Schreibtisch – eignet er sich gut.

Jetzt müssen nur noch die Filme auf das iPad gelangen. Sie können über den Rechner in Apps geschoben, direkt aus dem Netz gestreamt (zum Beispiel bietet Lovefilm eine iPad-Videothek) oder  in iTunes gekauft werden.

Fernsehen läuft am besten mit DVB-T-Empfängern wie Tivizen von Elgato. Hauptvorteil ist, dass man keinen Internetzugang und vielleicht noch kostenpflichtiges Abo benötigt. Der TV-Tuner streamt das Signal über ein WLAN-Netz auf iPhone und iPad. Das kann entweder über das heimische Netz erfolgen, oder per Direktverbindung der Geräte.

Schnittstelle bildet eine App, auf der man das Live-TV nicht nur anschauen kann: Neben Aufnahme kann eine Sendung angehalten und zeitversetzt weiterbetrachtet werden – eine sehr komfortable Möglichkeit, die man schnell nicht mehr missen möchte. Ein Programmplan zeigt die Sendungen der nächsten Tage an. Auch diese Informationen werden direkt aus dem Fernsehsignal gespeist. In unserem Test von Tivizen lobten wir die Mac-Software Eye-TV im Lieferumfang. Windows-Rechner werden dank THC (TerraTec Home Cinema) unterstützt.

Notwendig ist für Fernsehen mit Tivizen allerdings DVB-T-Empfang, noch nicht überall können alle Programme empfangen werden.

Ein Nachteil ist zudem, dass unterwegs nach wenigen Stunden der Akku von Tivizen erschöpft ist (Herstellerangabe: bis zu 3,5 Stunden). Eine längere Laufzeit bietet ein Empfänger, der an den Dock-Anschluss des iPad angesteckt wird: EyeTV Mobile im Test. Konkurrenzmodelle gibt es von equinux.

Die Preisempfehlung für Tivizen von Elgato beträgt 129 Euro, der Straßenpreis liegt meist unter 100 Euro.

Beschreibung von

Alle Artikel zu Tivizen
  1. DVB-Tuner von iCube überträgt auch Kabelfernsehen

    Julien Bremer
    DVB-Tuner von iCube überträgt auch Kabelfernsehen

    Der Tivizen Nano Hybrid HD von iCube ist ein Receiver mit einer kleinen aber feinen Besonderheit. Neben dem verbreiteten DVB-T Signal überträgt der WiFi-Tuner auch DVB-C, das Signal für digitales Kabelfernsehen auf iOS- und Android-Geräte.

  2. EM Livestream auf iPhone & iPad: Apps im Test

    Sebastian Trepesch 7
    EM Livestream auf iPhone & iPad: Apps im Test

    Die Fußball-EM 2012 können wir auf iPhone, iPod touch und iPad mit DVB-T-Empfängern oder per Internet-Stream über diverse Apps anschauen. Wir haben die wichtigsten Lösungen verglichen.

  3. Tivizen: Samsung bringt digitales Fernsehen aufs Smartphone

    Amir Tamannai 13
    Tivizen: Samsung bringt digitales Fernsehen aufs Smartphone

    In Europa hat sich das Fernsehen unterwegs auf dem Smartphone ja nie wirklich durchgesetzt – ob daran nun ein vom asiatischen Markt divergierendes Nutzerverhalten schuld ist, oder schlicht die geringe Verfügbarkeit entsprechen ausgestatteter Geräte, sei dahingestellt...

  4. tizi-App zeigt TV-Zuschauerquote in Echtzeit an

    Sebastian Trepesch
    tizi-App zeigt TV-Zuschauerquote in Echtzeit an

    Die tizi-App für den gleichnamigen TV-Empfänger hat ein Update spendiert bekommen. Sie zeigt ab sofort eine Zuschauerquote der Fernsehsender an.