Elgato Tivizen: DVB-T-Tuner bringt Fernsehen via Wi-Fi auf das iPad

Sebastian Trepesch
27

Einen DVB-T-Tuner für iPhone, iPod touch und iPad stellt Elgato heute mit dem Produkt “Tivizen” vor. Um die TV-Signale kabellos auf Apples iOS-Geräte zu bringen, hat das kleine, schwarze, 68 Gramm schwere Kästchen einen integrierten Wi-Fi-Hotspot. Ein Einsatz an Mac und PC ist dadurch ebenfalls möglich. Und Elgato wäre nicht Elgato, wenn nicht noch interessante Zusatzfunktionen installiert wären.

Mit Tivizen kommen die aktuellen TV-Bilder auf das iPad, der Hersteller verspricht eine hohe Bildqualität. Die Verbindung zwischen Tablet-Computer und Box wird über Wi-Fi hergestellt.

Auf dem iPad sorgt die gleichnamige, kostenlose App Tivizen* für die Kommunikation: Sie bildet die Schnittstelle zum Tuner. Nicht selbstverständlich: Funktionen wie Pause, Zurück- und wieder Vorspulen sowie die Aufnahme des laufenden TV-Programms stehen am iPad sowie am iPhone 4 und 3GS zur Verfügung.

Am Mac fungiert Tivizen über die mitgelieferte Software EyeTV als DVB-T-Tuner, auf Windows 7-Rechnern über THC. Das Fernsehprogramm steht damit auch auf MacBooks und Desktop-Rechnern zur Verfügung. Mit einem Core 2 Duo-Prozessor steht sogar HD-TV in den Auflösungen 720p und 1080i zur Verfügung.

Wurde die App einmal aus dem App Store geladen, ist keine Internetverbindung mehr notwendig. Trotzdem zeigt die Anwendung Informationen über das laufende und kommende TV-Programm an. Als Quelle dient dafür der DVB-Datenstrom.

Bis dreieinhalb Stunden reicht der Akku des kleinen Geräts – die Herr der Ringe-Triologie kann also nur in Etappen angeschaut werden. Geladen wird die Batterie an einem USB-Port, Anschlusskabel liegt bei. Nur wenige Augenblicke nach dem Einschalten ist das Gerät laut Hersteller startklar. Den Sendersuchlauf führt die App automatisch durch.

Fazit:
Wie gut Elgato Tivizen in der Praxis funktioniert, werden erst Tests zeigen. Der Ankündigung des Herstellers zufolge scheint das Produkt eine sehr praktische und unkomplizierte Möglichkeit zu sein, um Fernsehen auf Apples Tablet Computer zu bringen. DVB-T-Empfang ist natürlich Voraussetzung.

Vorteile:
+ kabellos
+ klein
+ kein Internetzugang nötig
+ Software für Mac und Windows im Lieferumfang

Nachteile:
- Batterielaufzeit maximal dreieinhalb Stunden
- iPhone 3G und iPod touch 3. Generation werden nicht unterstützt

Übersicht Elgato Tivizen:

Hersteller: Elgato
Preis: 149,95 Euro
Voraussetzungen:

  • iPad 2, iPad, iPhone 4 oder iPod touch (4. Generation) mit iOS 4.2 oder neuer.
  • TV auf dem Mac (EyeTV): Intel Core Prozessor und mindestens Mac OS X 10.5.8. 1 GB RAM, Wi-Fi 802.11g.
  • TV auf Windows-Rechner (THC): Windows 7 sowie eine Intel/AMD CPU mit 2.0 GHz oder schneller. 1 GB RAM, Wi-Fi 802.11g.

Zugehörige App: Tivizen*, kostenlos im App Store.
Alternativen: Equinux Tizi

Weitere Themen: dvb-t, iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });