tizi go, DVB-T-Stick für das iPad 2 im Test

|
|

tizi go ist ein DVB-T-Empfänger von equinux. Im Gegensatz zum älteren Bruder tizi, der das TV-Signal per WLAN an iOS-Geräte überträgt, wird tizi go direkt an den Dock-Anschluss des iPad 2 angeschlossen. Wir haben den Tuner von equinux getestet.

tizi go, DVB-T-Stick für das iPad 2 im Test

DVB-T ist besonders in den Ballungsräumen eine bequeme Empfangsmöglichkeit für TV: Keine Satellitenschüssel muss installiert werden, kein Kabel verlegt werden. Eine kleine Stabantenne neben dem Fernseher reicht aus. Wer Empfang hat, kann mit kleinen Tunern das iPad 2 zum TV-Gerät aufrüsten, zum Beispiel für Schreibtisch oder Biergarten. Eine Internetverbindung wird während des Betriebs nicht benötigt.

tizi go wurde vom Münchner Unternehmen equinux entwickelt. Der Empfänger wird zur Zeit nur für das iPad 2 verkauft. Die älteren iOS-Geräte haben nämlich einen zu langsamen Dockanschluss, bei dem iPhone 4S treten Verbindungsprobleme auf. 4S-Besitzer müssen hoffen, dass Apple mit einem Firmware-Update das Smartphone Stick-tauglich bekommt.

Umfang klein, Empfang groß

ist klein, wesentlich kleiner als der WLAN-Tuner tizi. Da der Stick etwas dicker als das iPad 2 ist, liegt der Tablet Computer bei angedocktem Kabel nicht komplett auf dem Tisch auf. Dockanschluss und Stecker schadet das aber nicht, zudem stellt man das iPad zum Fernsehschauen sinnvollerweise in einen Ständer.

Die Antenne ist flexibel und verträgt einen leichten Zug. Trotzdem gehen wir lieber nur vorsichtig damit um – als Komboloi-Ersatz solltest du den Tuner lieber nicht verwenden…
40 Sender hat tizi go an meinem Schreibtisch in Berlin Mitte gefunden – das sind sogar zwei mehr, als der WLAN-tizi mit der “gewöhnlichen” Stabantenne gefunden hat.

Die kleine Batterie im tizi go wird für den Standby-Modus benötigt und muss deshalb nur sehr selten aufgeladen werden. Im Betrieb wird der Stick vom iPad 2 versorgt und verbraucht nicht sehr viel. Die Laufzeit für das TV-Vergnügen bei Flugmodus und 30 Prozent Displayhelligkeit gibt equinux mit 9 Stunden an. Dann muss das iPad wieder an die Steckdose – Aufladen und TV-Sehen ist nicht gleichzeitig möglich.

An der Hardware gibt es also fast nichts auszusetzen – nur mit der Schlaufe sollte man nirgends hängenbleiben.

App mit allem, was man haben möchte

TV siehst Du über , beide TV-Tuner von equinux für das iPad teilen sich diese Anwendung. Steckst Du tizi go am Dockanschluss an, wirst du automatisch in den App Store geleitet – so muss das laufen!

Im Laufe der letzten Monate hat die Anwendung zahlreiche Funktionen spendiert bekommen. Ein kleiner Auszug:

  • Du kannst TV nicht nur live anschauen, sondern auch zeitversetzt: Halte das Programm an und spule zurück. Die App bietet eine Szenenauswahl und speichert die originale Sendezeit.
  • Nimm eine Sendung auf – die App kann die Aufnahme automatisch am Ende stoppen.
  • Die Aufnahmen können über iTunes auf den Desktop-Rechner übertragen werden. Dort kannst Du sie z.B. mit dem VLC-Player ansehen (in OS X Lion sogar mit der Vorschau).
  • Der elektronische Programmplan (EPG) listet dir das TV-Programm auf. Die Informationen werden über das DVB-T-Signal geladen, Internetzugang ist also nicht nötig.
  • Über die Push-Benachrichtigung kannst du dich an Sendungen erinnern lassen.


Die App ist ansprechend, freundlich, mit Liebe zum Detail gestaltet. Dort, wo Fragen aufkommen könnten, erklären Hinweise die Benutzung beziehungsweise die mögliche Fehlerquelle. Sehr benutzerfreundlich.

Nettes Bonbon: Mit der kostenlosen Remote-App kannst du das iPhone als Fernbedienung verwenden. Hierfür müssen Smartphone und Tablet Computer im selben WLAN angemeldet sein.

tizi go im Test – Fazit

Voraussetzung für tizi go ist ein guter DVB-T-Empfang dort, wo man das iPad 2 aufstellen möchte. Dann aber ist das “iPad-TV” dank der gut ausgestatteten App komfortabler als fast jeder Fernseher. Nur kleiner.

Mit zwar nicht sehr billig ist, aber auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

Zum Thema:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz