1. GIGA
  2. Alle Artikel in Wissenschaft, Mathe & Technik

Alle Artikel in Wissenschaft, Mathe & Technik

  • Arachnophobie: Eine App gegen Angst vor Spinnen
    Marco Kratzenberg12.08.2022, 14:26

    Die Angst vor Spinnen ist weit verbreitet und sie ist bei einigen sogar so groß, dass es zu Panikreaktionen kommen kann. Die Therapie gegen die Arachnophobie setzt auf Konfrontation mit dem Angstauslöser und darauf setzt auch eine Handy-App, die mittels Augmented Reality die Furcht vor den achtbeinigen Krabblern mindern will.

  • Mit Google Earth den Mars erkunden
    Marco Kratzenberg03.06.2022, 08:45

    Google Earth hat ja so einiges zu bieten. Satellitenansichten von jedem Punkt der Erde, dreidimensionale Gebäude und Höhenkarten des Meeres. Scrollt man tief genug, erreicht man Streetview-Niveau und kann Gegenden aus nächster Nähe erkunden. Doch was beim Google Earth Download keiner vermuten würde, ist eine Funktion, fremde Welten zu erkunden - etwa den Mars.

  • Citavi: Word-Add-In aktivieren – so gehts
    Martin Maciej24.05.2022, 14:52

    Mit dem Tool Citavi verwaltet ihr wissenschaftliche Arbeiten auf einem Windows-Rechner. Setzt ihr auf das Textprogramm „Microsoft Word“, könnt ihr Citavi mit Hilfe des Word-Add-Ins mit dem Schreibprogramm verknüpfen.

  • Google zeigt uns die Welt, wie wir sie bisher noch nie gesehen haben
    Peter Hryciuk19.04.2021, 15:09

    Die Welt verändert sich. Schneller, als es so manchem lieb ist. Google hat deswegen eine neue Funktion in Google Earth integriert, mit der man die Erde so sehen kann, wie wir es bisher noch nicht konnten. Das Unternehmen möchte damit auf ein Problem hinweisen, das uns alle betrifft.

  • 25 verrückte Entdeckungen auf Google Earth
    Sven Kaulfuss14.03.2019, 16:23

    Die Welt ist manchmal ein sonderbarer Ort, vor allem aus der Vogelperspektive betrachtet. Google Earth für PC, Mac oder Linux schenkt uns so manche bizarre und verrückte Einblicke, die wir euch nicht länger vorenthalten wollen.

  • Google Earth online nutzen – die Welt im Browser
    Marco Kratzenberg27.02.2018, 14:20

    Einige Funktionen von Google Earth sind online nutzbar. Ihr könnt Koordinaten aus dem Programm übernehmen und auch im Browser danach suchen. Man kann auch Strecken abmessen und Routen planen. Aber auf viele Spezialfunktionen müsst ihr verzichten. Wir zeigen, was möglich ist.

  • Google Earth: Höhenprofil und Höhenlinien – so geht‘s
    Marco Kratzenberg26.02.2018, 09:13

    Mit einem eingebauten Messwerkzeug könnt ihr in Google Earth Höhenprofile und Höhenlinien einblenden, wobei euch auch gleich diedurchschnittliche und maximale Steigung angezeigt werden. Wir zeigen euch, wie einfach das ist.

  • GPX-Datei öffnen – so geht's
    Robert Schanze24.04.2017, 19:16 1

    GPX-Dateien enthalten GPS-Daten. Wir zeigen euch, mit welchen Programmen ihr sie kostenlos erstellen und öffnen beziehungsweise importieren könnt.

  • Was ist eigentlich GPSies?
    Marco Kratzenberg13.01.2017, 15:11

    GPSies ist eine Online-Community für Outdoor-Aktivitäten. Wir haben euch mal zusammengestellt, was ihr bei GPSies alles machen könnt, was die Apps bieten und was ihr davon habt. Inhalt: Die GPSies Webseite Die GPSies Community Die GPSies App

  • Google Maps: Routen berechnen im Browser – So geht’s
    Martin Maciej17.08.2016, 11:05 1

    Google Maps hat sich bei der Planung von Routen und Wegen als nahezu unverzichtbares Werkzeug entwickelt. Immerhin ist es mit dem Google Dienst möglich, kostenlos Routen zu berechnen und Besuche zu Orten zu planen, ohne einen Atlas in die Hand nehmen zu müssen. Erfahrt hier wie man in Google Maps Routen berechnen kann und das Webangebot als Routenplaner nutzen kann.

  • 10 Finger schreiben: 3 Tipp-Tests, die euch wirklich herausfordern
    Jonas Wekenborg27.08.2014, 15:41 1

    Ihr wollt gern schneller schreiben lernen, damit ihr so einen hohen Output wie wir bei GIGA habt? Dann solltet ihr eure Fähigkeiten an der Tastatur einmal im 10-Finger-Schreiben testen. Wir stellen euch drei Tipp-Tests vor, die wirklich herausfordern. Viel Spaß.

  • KML Datei: Öffnen, erstellen, weitergeben
    Marco Kratzenberg30.05.2014, 15:19 3

    Zumeist weiß ein Empfänger einer KML-Datei, was er damit anfangen kann. Doch wenn nicht, hilft in der Regel auch kein Doppelklick. KML ist eine Möglichkeit, Navigations- und Kartenkoordinaten als Datei weiterzugeben. Hier erfahrt Ihr, was man damit alles anfangen kann. KML (Keyhole Markup Language) ist eine Art Programmiersprache, die von verschiedenen Anwendungen als Speicher- und Exportformat genutzt wird. Häufig...

  • Koordinaten eingeben und Orte finden
    Marco Kratzenberg23.05.2014, 17:06

    Unsere ganze Welt ist in klar definierte Koordinaten eingeteilt. Längen- und Breitengrade unterteilen die Erde in Areale., in Grade, Minuten und Sekunden. Wir können diese Koordinaten eingeben, um etwa in Google Earth jeden Punkt genau zu finden.

  • Marco Kratzenberg28.03.2013, 15:01

    In erster Linie dient der Google Earth Download den meisten Anwendern sicherlich dazu, zuerst das eigene Haus anzusehen und dann ein bisschen in der Welt umherzufliegen. Man kann Google Earth aber auch fürs Geocaching nutzen, oder damit selbst Touren planen. Was wenige wissen: Mit Google Earth kann man auch zeichnen. Im einfachstem Fall Pfade aus Linien, etwas komplizierter sind vieleckige Flächen (Polygone) und in der...

  • Marco Kratzenberg28.03.2013, 11:04 1

    Wenn Google Earth langsam ist, kann das mehrere Ursachen haben. Zum einen kann das an der Internetverbindung liegen. Zum anderen an Einstellungen im Konfigurationsmenü. Mit den Standardeinstellungen geht der Google Earth Download einen guten Mittelweg zwischen Geschwindigkeit und Darstellung. Bei allen Möglichkeiten des Programms müssen wir immer bedenken: Die Daten müssen erst aus dem Internet abgerufen werden. Und wie...

  • Marco Kratzenberg26.03.2013, 13:23

    Immer wieder fragen sich Anwender nach dem Google Earth Download, ob die Bilder live sind. Vermutlich kommt das Gefühl daher, dass bei jedem Sprung zu einer Stelle die Bilder erst Stück für Stück aus dem Internet geladen werden. Außerdem spiegeln uns natürlich auch einige Filme so ein Gefühl vor. Doch wäre es so, dass Google Earth Live-Bilder liefert, dann müssten wir uns ja vor unserem Haus winken sehen. Und außerdem...

  • Martin Maciej26.03.2013, 13:08

    Wer ein die Haut eines echten Entdecker schlüpfen und dabei die eigenen vier Wände nicht verlassen möchte, für den liefert der Google Earth Download die ideale Anwendung auf den PC. Mit Google Earth kann man die Welt direkt am Bildschirm erkunden und sich so sein kommendes Urlaubsziel im Vorfeld anschauen, die Nachbarschaft bei einem anstehenden Umzug analysieren oder die Wohngegend des heimlichen Schwarms auskundschaften...

  • Marco Kratzenberg26.03.2013, 11:30

    Nach der Installation begrüßt uns der Google Earth Download mit dem Bild der Erde, vom All aus gesehen. Und sicherlich werden die meisten Anwender anfangen zu zoomen, um näher an den Planeten zu kommen. Was viele nicht wissen: Den Google Earth Zoom gibt es in verschiedenen Ausführungen und manche davon entdeckt man eher zufällig. Der Google Earth Zoom ist Teil der generellen Navigation. Wie bei vielen Programmen ist...

  • Marco Kratzenberg25.03.2013, 17:02

    Google Earth zeigt uns die Erde aus dem All. Es zeigt uns Städte aus der Luft, Häuser und Straßen und lässt uns sogar durch Straßen wandern. Doch der Google Earth Download enthält nicht nur alle Positionsdaten der Erde, sondern auch Höhendaten. Und aus diesem Grund bietet Google Earth auch die realistische Gelände-Darstellungen. Besonders in hügeligem oder bergigen Gelände ergibt das tolle Effekte. Etwas seltsam kann...

  • Marco Kratzenberg25.03.2013, 12:42

    Für die meisten Anwender ist der Google Earth Download nur ein Programm, mit dem man sich die Welt von oben ansehen kann. Und das erste Ziel ist meist das Dach des eigenen Hauses. Doch Google Earth kann noch viel, viel mehr. Unter anderem sind ja auch die Google Dienste Streetview und Maps bestens integriert. Was aber oft übersehen wird, sind die eingebauten Google Earth Touren. Und der Anwender muss sich nicht darauf...

  • Marco Kratzenberg25.03.2013, 10:29 1

    Nicht jeder möchte oder kann einen Google Earth Download installieren. Dann wird gerne nach der Möglichkeit gefragt, Google Earth „online“ zu nutzen. Gemeint ist damit allerdings immer die Möglichkeit, sich die Welt im Browser anzusehen, ohne Google Earth . Doch auf der anderen Seite gibt es jene Zeitgenossen, die danach fragen, sich die Erde, die Städte, die Karten offline anzusehen. Also auch dann, wenn keine Internetverbindung...

  • Marco Kratzenberg25.03.2013, 09:32

    Abgesehen davon, dass man einige Möglichkeiten des Google Earth Downloads auch im Browser nutzen kann, wenn man das Google Earth Plugin installiert hat, gibt es natürlich auch ein paar andere Programme, die als Konkurrenz auftreten wollen. Teilweise haben sie sich mehr auf Teilbereiche spezialisiert, teilweise wollen sie tatsächlich gegen den Platzhirsch antreten. Die NASA hat ein eigenes Projekt, aber auch andere Anbieter...

  • Marco Kratzenberg22.03.2013, 17:41

    Der Google Earth Download setzt uns ja in die Lage, die gesamte Welt aus verschiedenen Höhen und Perspektiven zu betrachten. Doch geschickt eingesetzt kann man diese Geo-Daten mit anderen Daten kombinieren und dann z.B. mit Google Earth das Wetter verfolgen. Dazu benötigt man Erweiterungen, die in der Regel kostenlos im Internet zu finden sind. Einige sind darauf spezialisiert, nur aktive Tornados zu verfolgen. Andere...

  • Marco Kratzenberg22.03.2013, 14:43

    Der Google Earth Download ist für die meisten Anwender mit Sicherheit in erster Linie ein Programm zum Ansehen der Erde aus verschiedenen Höhen. Doch wenn man über mobile GPS-Geräte verfügt, die auch ihre gesammelten Daten exportieren können (etwa im GPX-Format), dann wird Google Earth zum Tour-Darsteller. Manche Navigationsgeräte, aber auch schon Jogginguhren oder Fahrradcomputer, zeichnen die Positionen einer Tour auf...

  • Marco Kratzenberg21.03.2013, 12:30

    Auch wenn die Festplatten immer größer werden, irgendwann kommt vielleicht der Augenblick, in dem man für sich entscheidet, dass der Google Earth Download zwar Spaß gemacht hat, aber jetzt braucht man ihn nicht mehr. Wenn man ein Programm nie nutzt, kann man es genauso gut deinstallieren. Will man Google Earth deinstallieren, muss man aber vielleicht noch einige Reste von Hand beseitigen. Generell kann man Google...

  • Marco Kratzenberg21.03.2013, 10:12

    Bei Programmen wie dem Google Earth Download benötigt der Anwender ja immer zwei Arten von Updates: Zum einen ein Update des Programms selbst, zum anderen eine Aktualisierung der angezeigten Daten. Letztere sind allerdings kein Problem, denn was vielen nicht bewusst ist: Alle Bilder in Google Earth kommen aus dem Internet, von den Kartendatenbanken des Anbieters. Das Programm selbst ist nur eine Art besserer Browser....

  • Marco Kratzenberg19.03.2013, 12:00

    Jeder Punkt auf der Erde kann mit Koordinaten bestimmt werden. Nur so sind überhaupt Landkarten oder Navigationssysteme möglich. Während man sich früher an leicht zu merkenden Landmarken orientierte, wurde bei immer längeren Reisen eine Navigation nötig, die den Menschen auch über einen Ozean hinweg ans Ziel brachte. Und mit diesen Koordinaten können wir dem Google Earth Download nun genau mitteilen, wohin er uns bringen...

  • Wo steht die Google Earth 3D Gebäude Ansicht zur Verfügung?
    Marco Kratzenberg19.03.2013, 09:18

    Seit etwa 2007 sind mehr und mehr Gebäude auch dreidimensional in Google Earth zu entdecken. Ohne dass der Google Earth Download speziell aufgerüstet werden müsste, präsentieren und die Datenbanken von Google besonders interessante Gebäude auch in 3D Ansicht. Zumindest hat es mal mit interessanten Gebäuden angefangen. Doch mittlerweile sind sogar ganze Städte in 3D zu sehen - zum Beispiel Berlin. Dabei muss...

  • Die Erde für Profis: Google Earth Pro und die Kosten
    Marco Kratzenberg18.03.2013, 17:06

    Was nicht vielen bekannt ist: Von Google Earth gibt es auch eine „professionelle Version“. Es ist allerdings nicht so, dass der kostenlose Google Earth Download dem Anwender irgendwelche Features vorenthält, die er dringen brauchen würde. Die Bilderqualität und alles was zu sehen ist, ist identisch. Tatsächlich unterscheidet sich Google Earth Pro hauptsächlich in der Verarbeitung, dem Im- und Export verschiedener...

  • Kurioses Google Earth - Lustige Bilder von unserem Planeten
    Marco Kratzenberg18.03.2013, 15:24

    Google Earth stallt ja eine gelungene Mischung aus einer Luftbildansicht unseres Planeten, gepaart mit dem Bilderdeinst Google Earth dar. Wir können die Welt also von oben betrachten und dann bis auf die Straßenebene hinuntersinken, um uns alles aus der Nähe anzusehen. Logisch, dass der Google Earth Download mit dieser Kombination auch für viel Spaß und Überraschungen sorgen kann. Ein Italiener hat sich die Umgebung...

  • Marco Kratzenberg18.03.2013, 14:00

    Keine deutsche Stadt ist karten- und bildermäßig so sehr erfasst wie die deutsche Hauptstadt. Sieht man sich Berlin in Google Earth an, so erwartet den Betrachter an jeder zweiten Ecke eine Überraschung. Der Google Earth Download kann hier mal alle eingebauten Spielereien ausreizen, ob das 360° Ansichten sind, 3D-Gebäude die sich sogar betreten lassen oder die komplette Reise durch die Stadt über Google Streetview. Berlin...

  • Mit einem Klick zwischen Google Earth und Google Maps umschalten - so geht?s!
    Marco Kratzenberg18.03.2013, 11:38

    Wie bereits erwähnt, gibt es keine Google Earth Kartenansicht. Google Earth bietet eine Satellitenansicht und kann auch zu Streetview umschalten, aber selbst mit anderen Einstellungen lässt sich der Google Earth Download nicht dazu bewegen, vom aktuellen Punkt eine Karte anzuzeigen. Doch in gewissem Sinne kommen wir doch an Kartenauschnitte, denn es gibt eine Schnittstelle zwischen Google Earth und Google Maps...

  • Marco Kratzenberg18.03.2013, 10:48

    Google Earth ist eine Software mit relativ hohen Anforderungen an den Rechner. Eingebaut in den Google Earth Download ist z.B. die Unterstützung sehr hardwarenah programmiertet Treiber für DirectX. Generell soll dadurch die grafische Darstellung schneller und flüssiger werden. Doch teilweise führt genau das zu Problemen. Andere Probleme liegen in der Speicherverwaltung des Programms begründet. So hilft manchmal nur ein...

  • Marco Kratzenberg18.03.2013, 09:20

    In erster Linie beruht das Bild von Google Earth ja auf Satellitendaten. Natürlich bringt uns der Google Earth Download auch noch die Darstellung der Straßen und ihrer Namen, doch eine richtige Landkarte ersetzt das nicht. Tatsächlich ist Google Earth nicht dafür vorgesehen, eine Kartenansicht zu bieten. Zwar sind alle Straßendaten natürlich vorhanden, sogar hausnummerngenau, aber für Kartendarstellungen ist eben Googles...

  • Unterwassertour: Die Titanic in Google Earth
    Marco Kratzenberg15.03.2013, 16:52

    Es ist nun etwas über 100 Jahre her, dass „Ihrer Majestät Schiff Titanic“ auf der Jungfernfahrt gegen einen Eisberg prallte und unterging. Leonardo DiCaprio ist dabei ertrunken. Naja, natürlich nicht er, sondern der Charakter, den er im Oscar-prämierten Film Titanic spielte. Mit Sicherheit handelt es sich um das bekannteste Schiffswrack der Welt und aus diesem Grund bietet uns der Google Earth Download auch eine Tour...

  • Marco Kratzenberg15.03.2013, 14:34 1

    Im Jahre 2007 noch als Easter Egg bestaunt, ist der Flugsimulator schon längst ein fester Bestandteil von Google Earth. Als fest integrierter Teil des Programms steht er im Google Earth Download sofort nach der Installation zur Verfügung. Anstatt sich, wie bisher, Stück für Stück durch die Welt zu hangeln, kann der Anwender nun über den Globus gleiten und sich die Welt von oben ansehen. Doch die Steuerung ist ziemlich...

  • Die Google Earth Easter Eggs - Kuriose Funde in der ganzen Welt
    Marco Kratzenberg15.03.2013, 12:47

    Easter Eggs, also versteckte Ostereier, nennt man die Überraschungen, die ein Programmierer in seinem Werk versteckt hat. Manchmal sind das kleine Filmchen, manchmal Musik und im Fall von Google Earth sind die Easter Eggs ein Sammelsurium überaus humorvoller, kleiner Spielereien. Auch der Google Earth Download kommt mit einem Haufen dieser Überraschungen. Leider verschwinden diese mit der Zeit auch wieder aus dem Programm...

  • Marco Kratzenberg15.03.2013, 11:04

    Überall im Internet sieht man Bilder aus Google Earth oder Google Maps. Wir sind so gewohnt, vom Suchmaschinenanbieter Google alles Mögliche geschenkt zu bekommen, dass sich kaum jemand Gedanken darüber macht, ob das überhaupt zulässig ist. Der Google Earth Download stattet uns mit einem Werkzeug aus, das uns Millionen und Abermillionen Ansichten der Welt frei Haus liefert. Das sind nicht nur die Google Earth Bilder selbst...

  • Marco Kratzenberg15.03.2013, 10:10

    Es hat natürlich nicht lange gedauert, bis alle Google Kartendienste auch auf dem iPad oder iPhone zu finden waren. Während der normale Google Earth Download für den PC sehr gut mit der Maus und Hotkeys zu steuern ist, ist Google Earth auf dem iPad doch etwas gewöhnungsbedürftig. Außerdem vermissen die Fans das eine oder andere Feature. Die Google Earth App für iOS lässt beispielsweise Streetview schmerzlich vermissen...

  • Marco Kratzenberg14.03.2013, 10:28

    Google Earth zeigt uns die ganze Welt. Wir können uns Straßen und Häuser von oben angucken, gezielt nach Adressen und Orten suchen. Und sogar mit Streetview bis vor das Haus laufen. Unter diesen Voraussetzungen kann der Google Earth Download natürlich auch als Routenplaner dienen. Die Grundfunktion dazu ist eingebaut und clever genutzt, kann sie das Navigationsgerät teilweise ersetzen. Natürlich fehlen bei Google...

  • Marco Kratzenberg13.03.2013, 16:50 2

    Manche Leute haben zu viel Zeit und wenn sie die vertreiben wollen, dann überfliegen sie die Welt mit Google Earth. Dabei sammeln sie dann kuriose Ansichten. Bereits bei der Installation bringt der Google Earth Download ja eine Zahl von Touren mit. Doch diese „Spezialisten“ haben sich auf die Suche nach Hakenkreuzen begeben und das trägt teilweise die seltsamsten Früchte. So werden immer wieder Google Earth Hakenkreuz...