Offline-Übersetzer: Die besten kostenlosen Apps und PC-Software

Christin Richter

Seid ihr unterwegs im Urlaub und habt keine Internetverbindung? Reichen die Fremdsprachen-Kenntnisse für das Gespräch mit Einheimischen oder die Speisekarte nicht aus, gibt es kostenlose Übersetzer, die auch ohne aktive Internetverbindung helfen. Ob als App oder für den PC: Alle Gratis-Tools beherrschen neben Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch auch andere exotischere Sprachen. Mit welchen Übersetzern ihr offline weiterkommt, lest ihr nachfolgend.

Ob klassischer Offline-Übersetzer für Deutsch – Englisch oder doch chinesische Vokabeln: Kostenlose Übersetzer-Apps und Software hilft euch vor Ort im Ausland oder vor dem Rechner weiter. Dabei geht es bei diesen Wörterbüchern nicht nur um einzelne Worte des täglichen Lebens oder Spezialbegriffe, sondern auch längere Sätze. Wir stellen euch kurz die Offline-Übersetzer-Apps und anschließend die Möglichkeiten vor, am Computer mit Fremdsprachen zu jonglieren.

Offline-Übersetzer Apps für iPhone und Android-Smartphones

Diese Übersetzungs-Apps bringen euch die gewünschten Fremdsprachenkenntnisse aufs Handy:

dict.cc Offline-Wörterbuch

Ihr könnt den Gratis-Wortschatz von dict.cc in über 51 Sprachen nach dem Download der zugehörigen Übersetzer-Apps für iOS und Android-Smartphones auch offline nutzen. Voraussetzung ist auch hier zunächst der kostenlose Download der Wörterbücher.

dict.cc Wörterbuch
Entwickler: Paul Hemetsberger
Preis: Kostenlos
dict.cc Wörterbuch
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Google-Übersetzer offline nutzen (Anleitung)

Zu den bekanntesten Offline-Translatern gehört der Google Übersetzer, welcher schriftlich über 100 Sprachen übersetzen kann.

Google Übersetzer
Entwickler:
SayHi LLC
Preis: Kostenlos
Google Übersetzer
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Die schlechte Nachricht zuerst: Für iOS-Geräte wird die Offline-Funktion leider noch nicht angeboten. Der kostenlose Translator aus dem Hause Google lässt sich nur für Android-Handys offline nutzen. Und so geht es:

  1. Startet die Google-Übersetzer-App.
  2. Klickt oben auf das Hamburger-Menü. 
  3. Tippt Offline-Übersetzung an.
  4. Hier seht ihr, welche Sprach-Pakete ihr herunterladen könnt, um anschließend eure Texte offline per App zu übersetzen.

Sprachpakete sollten am besten im WLAN heruntergeladen werden, um wenig Datenvolumen aufzubrauchen. Wie ihr euren Datenverbrauch unter Android anzeigen lassen und begrenzen könnt, verraten wir euch im verlinkten Artikel.

Microsoft Übersetzer (iOS und Android)

Auch Microsofts eigener Übersetzer hat auf zahlreichen Smartphones ein Zuhause gefunden. Hier können Worte aus über 60 verschiedenen Sprachen übersetzt werden. Dabei können Fotos, Screenshots und Sprache übersetzt werden. Die Anwendung gibt es als kostenlosen Download sowohl im Play- als auch im App Store.

Microsoft Übersetzer
Entwickler:
SayHi LLC
Preis: Kostenlos
Microsoft Übersetzer
Preis: Kostenlos

Die PROMT Übersetzer-App für iOS und Android-Handys ist zwar an sich kostenlos, allerdings kostet euch die Offline-Übersetzung ca. 2,99 Euro, weitere Sprachen kosten jeweils 0,99 Euro (Stand 3.5.2018).

Wer bereit ist, für seinen handlichen Reiseführer auch Geld auszugeben oder eine aktive Internetverbindung zu nutzen, findet bei uns auch die besten Übersetzer-Apps für Android.

Dass auch Google nicht immer perfekt ist, habt ihr bestimmt schon bei eigenen Online-Übersetzungen festgestellt. Die absurdesten Sprach-Fails findet ihr hier:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Google Übersetzer: Fails, Fun und lustige Ergebnisse.

Offline-Übersetzer für Windows

Sitzt ihr am Computer und wollt einen Artikel, Satz oder ein Wort übersetzen, ohne dabei auf das Internet zugreifen zu müssen? Dann habt ihr unter anderem diese Möglichkeiten:

Microsoft Translator

Nutzt ihr am Rechner Windows 10, könnt ihr den Microsoft Translator für eure Übersetzungen verwenden. Ihr findet die Software als kostenlosen Download im Windows Store unter diesem Link. Für diesen Gratis-Übersetzer lassen sich Sprachpakete herunterladen, auf die ihr auch ohne Netz und Internetempfang zugreifen könnt. Ein solcher Sprachführer enthält mehr als 200 Redewendungen und Wörter, obwohl die Anwendung noch als Beta-Version zur Verfügung steht.

Außerdem ist die Microsoft-Übersetzer-App für Windows seit dem 1. Mai 2018 mit Microsofts Sprachassistentin Cortana vernetzt. Sie übersetzt euch eure Sätze und Texte ebenfalls in andere Sprachen oder auf Deutsch. Wie das genau funktioniert, erklären wir euch im Artikel „Windows 10: Sätze übersetzen mit Cortana“. Leider muss euer PC dafür aber online sein.

Wer ganze Webseiten übersetzen oder andere Möglichkeiten entdecken möchte, die moderne Wörterbücher bieten, schaut einfach in unserem Artikel über die besten Sprachtools vorbei.

Die umfangreiche App vom PONS Offline-Wörterbuch, das euch unterwegs eure Vokabeln zwischen den Sprachen Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Latein und Niederländisch übersetzt, gibt es leider nicht kostenlos.

Habt ihr noch weitere Tipps, um fremdsprachige Schilder, Namen, Anleitungen und Co. zu übersetzen? Mit welchem Tool habt ihr die besten Erfahrungen gemacht? Schreibt es uns und unseren Lesern in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link