Hotspot Shield für Chrome

Marvin Basse

Mit Hotspot Shield für Chrome bekommt ihr eine Erweiterung für den Google Browser, mit welchem ihr über eine andere IP-Adresse im Internet surfen könnt.

Nützlich ist dies, um Geosperren zu umgehen, die verhindern, dass ihr bestimmte Angebote in Deutschland abrufen könnt. Weiterhin bietet das Suren mit einer anderen IP eine gewisse Anonymität im Internet und erhöht die Sicherheit, wenn ihr über ein unverschlüsseltes WLAN ins Netz geht.

Hotspot Shield für Chrome Einführung.

Hinweis: Ebenfalls erhältlich ist Hotspot Shield als Firefox-Erweiterung sowie als native Desktop-Anwendung.

Hotspot Shield für Chrome: Die Erweiterung hinzufügen und verwenden

Um Hotspot Shield für Chrome eurem Browser hinzuzufügen, betätigt ihr den Downloadbutton und bestätigt anschließend dessen Installation. Anschließend findet ihr das Symbol der Erweiterung in der Iconleiste. Mit einem Klick darauf öffnet ihr dessen Fenster, wo ihr euch mit dem VPN verbinden und eine neue IP-Adresse erhalten könnt. In den Einstellungen von Hotspot Shield für Chrome könnt ihr festlegen, von welchem Land ihr ein IP-Adresse haben möchtet.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

* gesponsorter Link