Android 6.0 Marshmallow: Dunkles Theme wurde gestrichen

Kaan Gürayer 12

Die finale Version von Android 6.0 Marshmallow wird kein „Dark Theme“ enthalten, wie Google nun offiziell bestätigte. Besonders für Smartphones mit AMOLED-Display wäre der Wegfall ein Jammer, hätte ein dunkles Interface doch Energie sparen und somit die Akkulaufzeit erhöhen können.  

Manchmal können wir in der GIGA Android-Redaktion sogar die Zukunft voraussagen: „Es muss derweil im Kopf behalten werden, dass besagte Unterpunkte bis zum finalen Release von Android M aus den Entwickleroptionen verschwinden könnten (…)“, sprach Kollege Rafael Ende Juni, als er das erste mal über den System UI Tuner und das darin enthaltene „Dark Theme“ von Android M berichtete.

Genau das ist nun leider geschehen, denn die Möglichkeit, statt eines weißen ein dunkles Interface zu nutzen, wird nicht im finalen Release von Android 6.0 enthalten sein. Das bestätigte Google jetzt im Android Issue Tracker. Zwar könne die Option in zukünftigen Versions-Updates wieder enthalten sein, versuchte der Suchmaschinenbetreiber zu beschwichtigen. Im bald anstehenden Marshmallow-Release werde es aber kein dunkles Theme geben.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 günstige Smartphone-Exoten mit Spezialtalenten: Vom Vertu-Klon bis hin zum stärksten Akku-Klotz

In der ersten Entwicklervorschau von Android M war das sogenannte „Dark Theme“ enthalten und erlaubte es, das Interface der damals noch namenlosen Android-Version von hell auf dunkel umzustellen. Statt weißer Hintergründe mit schwarzer Schrift, wurden in den Menüs also beispielsweise schwarze Hintergründe mit weißer Schrift angezeigt. Die ebenfalls integrierte „Automatik“-Option sollte mutmaßlich dafür sorgen, dass sich das Theme abhängig von der Tag- und Nachtzeit umstellt. Bereits in der zweiten Developer Preview war das „Dark Theme“ aber nicht mehr vorhanden – dass Google nun offiziell erklärt, dass die Option nicht Teil des finalen Release von Android 6.0 Marshmallow wird, ist also zu nicht allzu überraschend.

Android-M-Neuerungen-Dark-Mode
Android-M-Neuerungen-Dark-Mode-2

Android 6.0 Marshmallow: Fehlendes „Dark Theme“ besonders schade für Geräte mit AMOLED-Display

Wieso das „Dark Theme“ nun komplett gestrichen wurde, bleibt aber ein Rätsel. Technische Gründe dürften kaum vorliegen – ein dunkles Interface sollte die talentierten Android-Entwickler nämlich nicht vor allzu große Herausforderungen stellen. Außerdem zeigt etwa auch Apples OS X Yosemite, wie leicht so etwas zu implementieren ist. Besonders schade ist der Wegfall des „Dark Themes“ natürlich für Smartphones mit AMOLED-Bildschirmen. Denn während reguläre LC-Displays bei der Anzeige von schwarzen Bildern lediglich die Hintergrundbeleuchtung blockieren, sind die entsprechenden Pixel bei der AMOLED-Technik tatsächlich ausgeschaltet.

Ein dunkles Interface kann bei Geräten mit AMOLED-Screens, wie ein Test Ende 2014 gezeigt hat, bis zu 41 Prozent an Energie sparen. Angesichts der Tatsache, dass das Thema Akkulaufzeit die „Never Ending Story“ der Mobilfunkwelt ist und mittlerweile viele Smartphones auf AMOLED-Displays setzen, erscheint Googles Entscheidung umso unverständlicher. Bleibt nur zu hoffen, dass das „Dark Theme“ in kommenden Android-Versionen zurückkehren wird.

Quelle: Android Issue Tracker, via: Android Police

Nexus 6 bei Amazon kaufen *

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung