The Walking Dead für Arcade: Zombie-Jagd auf die altmodische Art

Martin Eiser

Ende Januar erscheint in den USA ein neuer Arcade-Automat zum Serien-Hit The Walking Dead. Spielerisch erwartet Dich wahrscheinlich nur Hausmannskost, aber der Spaß dürfte trotzdem nicht zu kurz kommen. Dafür sorgt unter anderem auch ein spezieller Armbrust-Controller.

The Walking Dead Arcade - Official Trailer.

Bisher konnten Freunde von The Walking Dead nur in das packende Adventure von Telltale eintauchen oder den mäßigen Action-Titel namens The Walking Dead: Survival Instinct von Activision spielen. Bald kommt aber ein neues Spiel zu The Walking Dead dazu, denn Play Mechanix stattet ab dem 23. Januar 2017 die ersten Spielhallen mit dem neuen Arcade-Automaten zum Serienhit von AMC aus.

Der Kabinenshooter zu The Walking Dead setzt auf moderne Technik. Es gibt unter anderem ein „Thrill-D-Soundsystem“ und RGB-Lichter an der Decke, um immer für das passende Licht und die richtige Stimmung zu sorgen. Als Controller verspricht der Hersteller eine nachgebaute, authentische Armbrust, die Du manuell nachladen musst. Was Dich spielerisch erwartet, zeigt der oben eingebettete Trailer.

Arcade One: Auch LeFloid beim neuen Gaming-Festival

Eigentlich sind solche Kabinen ziemlich altmodisch. Die Goldene Ära der Arcade-Maschinen war in den Siebziger- und Achtzigerjahren. Zu den bekanntesten Vertretern gehören unter anderem Pac-Man, Donkey Kong, Xevious, Virtua Fighter, Dance Dance Revolution und Out Run. In Japan und den USA sind Spielhallen noch vergleichsweise populär. In Deutschland sind heute nur noch vereinzelt Arcade-A4utomaten zu finden.

Bleibt nur zu hoffen, dass The Walking Dead Arcade trotzdem den Weg nach Deutschland findet. Bisher ist eine Veröffentlichung des Arcade-Shooters allerdings nur in den USA geplant.

Wann habt ihr das letzte Mal einen Arcade-Automaten benutzt?

walkingdeadflyer

* gesponsorter Link