Coby Kyros: Preisgünstige Android-Tablets mit Ice Cream Sandwich im Hands-On [CES 2012]

Ade Adebowale 1

Die US-Amerikanische Firma Koby ist für preisgünstige Tablets bekannt, die mit nicht allzu hohen Hardware-Specs aufwarten. Auf der CES hat Koby sein Tablet-Lineup für das Jahr 2012 vorgestellt. Alle neuenn Tablets laufen mit Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“. Amir hat auf der Messe vorgefühlt und sich beim Hands-On persönlich davon überzeugt, ob die Koby-Hardware etwas taugt.

Coby Kyros-Tablets mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich - Hands-On - CES 2012 - androidnext.de.

Mancher mag sich noch an die Amazon Cyber Monday-Aktionstage im Dezember erinnern, bei dem die Coby-Tablets meist bis zum Tagesende vorrätig waren. Man lehnt sich wohl nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn man feststellt, dass Koby im Tabletmarkt wenn überhaupt, dann für Billigware bekannt ist. Vielleicht ändert sich das ja jetzt. Die Tablets Coby Kyros MID7042 (7 Zoll), (8 Zoll und 4:3-Bildverhältnis), MID9042 (9 Zoll), MID9742 (9,7 Zoll mit 4:3 Bildschirmverhältnis) und der 10-Zoller MID1042 besitzen samt und sonders eine Singlecore-CPU mit 1 GHz. Statt über den Android Market können Apps nur über GetJar heruntergeladen werden.

Mehr Infos zu den Coby-Tablets findet ihr in meinem Artikel aus dem Dezember für netbooknews.de, weitere CES 2012-Videos und -Artikel auf unserer Sonderseite.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung