Ice Cream Sandwich: Inzwischen auf 10,9 Prozent aller Android-Geräte

Amir Tamannai 2

Beginnen wir den Tag zum Wach werden doch gleich mal mit ein paar lockeren Statistiken: Google hat gerade wieder einmal die aktuellen Verbreitungszahlen der verschiedenen Android-Iterationen bekannt gegeben – und siehe da, ICS ist zwar nach wie vor beileibe nicht der Standard auf Smartphones und Tablets, konnte die Zahl seiner Installationen aber im Vergleich zu Anfang Mai immerhin verdoppeln.

Ice Cream Sandwich: Inzwischen auf 10,9 Prozent aller Android-Geräte

Zwar warten die meisten von uns schon sehnsüchtig auf Android 4.1 Jelly Bean – außer Daniel, der hat es schon –, dabei dürfen wir aber nicht vergessen, dass selbst der Vorgänger, Ice Cream Sandwich, weiterhin beinahe ein Schattendasein hinsichtlich seiner Verbreitung fristet: Während dessen Smartphone-Vorläufer Gingerbread immer noch auf 64 Prozent aller weltweit aktivierten Androiden installiert ist, kommt die lecker Eiskremstulle gerade mal auf 10,9 Prozent.

Die guten Nachrichten: Im Vergleich zu Anfang Mai, wo ICS noch mit bedauernswerten 4,9 Prozent in den Charts geführt wurde, konnte Android 4.0 immerhin eine Steigerung von über 100 Prozent hinlegen – hoffen wir, dass es so weiter geht, dann sollten wir in ein paar Monaten eine ordentliche Durchsetzung haben.

Was können wir noch aus den Zahlen ablesen? Honeycomb kommt mit nur 2,4 Prozent auf relativ geringe Anteile; das liegt zum einen daran, dass sich natürlich verhältnismäßig weniger Tablets als Smartphones mit Android-OS im Umlauf befinden, zeigt aber auch, das die aktuellen Tablet schon etwas besser mit der neuesten OS-Iteration versorgt wurden – schließlich hatte Android 3.X noch im Mai Anteile am Gesamtkuchen von 3,3 Prozent.

Android 4.1 Jelly Bean wird in obigem Diagramm noch nicht aufgeführt, offiziell erhalten die Nexus-Smartphones und das Motorola XOOM das entsprechende Update ja auch erst Mitte Juli. Wer ein Galaxy Nexus besitzt und sich schon jetzt JB via Custom ROM aufs Gerät holen möchte, hält sich an Daniels Flash-Anleitung.

Android Developers [via phandroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung