Mit Android L wird bekanntlich auch 64 Bit-Support Einzug halten und den Entwicklern von Apps neue Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung bieten. Noch vor dem Release der neuen Android-Iteration hat Google ein 64-Bit Emulator-Image für Entwickler veröffentlicht, damit diese bereits jetzt ihre Apps anpassen und optimieren können. Unter anderem können Anwendungen dadurch auf mehr Arbeitsspeicher zurückgreifen und mehr Prozessoren unterstützt werden.

 

Android 5.0 (Lollipop)

Facts 

64-Bit ist eines der Kern-Features von Android L, doch ohne eine vorangegangene Optimierung der Apps kann dieser Vorteil natürlich nicht zum Zuge kommen – selbstredend ist auch entsprechende Hardware vonnöten. Mit dem jetzt veröffentlichten 64-Bit Emulator-Image noch vor dem in der nächsten Woche erwarteten offiziellen Release des nächsten Android-Updates, haben Entwickler die Möglichkeit, ihre Apps bereits jetzt für die neue Architektur optimieren können. Unter anderem ist es dadurch möglich, mehr Arbeitsspeicher auszunutzen – vielleicht für besonders hardwarehungrige Spiele von Relevanz. Darüber hinaus ist auch eine effizientere Performance im Zusammenspiel mit der neuen ART-Runtime, die die Laufzeitumgebung Dalvik mit Android L vollständig ablösen wird, zu erwarten. Nicht nur, dass Apps flüssiger laufen, auch die Akkulaufzeit könnte von dem Umstieg auf 64-Bit erheblich profitieren.

Bislang liefert die neue ART-Runtime unter Android 4.4 KitKat noch nicht die erhofften Optimierungen, doch im Zusammenspiel mit Android L und 64-Bit-Support und Googles Project Volta sollte sich dies drastisch ändern, wie in einem vorläufigen Akkutest (ohne 64-Bit) bereits demonstriert worden ist. Obendrein werden durch den Support von 64-Bit viele weitere Typen von Prozessoren unterstützt, darunter etwa solche mit ARM-, x86- und MIPS-Architektur. Während Apps, die in Java programmiert worden sind, unmittelbar von den Verbesserungen profitieren können, müssen in anderen Sprachen entwickelte Apps zuvor entsprechend kompiliert werden.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Android 5.0: Die neuen Features im Überblick

Glaubt ihr an die von der 64 Bit-Architektur erhofften Vorteile? Eure Meinung wie immer in die Kommentare.

Quelle: Android Developer [via Venture Beat]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.