Lass dein Handy dein Meter sein mit Smart Measure

Andre Reinhardt 2

Smartphones könnte man eigentlich auch in Baumärkten anbieten. Dank der vielfältigen Möglichkeiten der kleinen Handy-Computer ersetzt das Gerät ohne Probleme eine Wasserwaage oder wie in diesem Fall sogar einen Meter. Entfernungen und Höhen kann man mit Smart Measure erörtern. Die App wurde über 5 Millionen mal herunter geladen und ist damit sehr populär.

Sicherlich ist die Anwendung trotzdem an manchen Leuten vorbei gegangen. Das ist bei dem kaum überschaubaren Angebot im Play Store auch kein Wunder. Also stelle ich euch die App heute in einem kleinen Bericht vor. Obwohl ich beim Handwerken zwei linke Hände habe, ist es interessant, herauszufinden, wie weit entfernt oder hoch bestimmte Objekte in der Umgebung sind. Smart Measure ist einfach zu bedienen und hat netterweise sogar einen Einführungsbildschirm.

Gemessen wird mit Hilfe der Smartphone-Kamera. Die Tests mit der App liefen sehr zufriedenstellend ab. Zuerst suchte ich mir einen Baum und brachte die Entfernung und die Höhe in Erfahrung. Man richtet zuerst am unteren Rand des gewünschten auszumessenden Zieles das Smartphone und erhält die Distanz, wenn man den Auslöser betätigt. Eine Wasserwaage ist dabei behilflich, eine gerade Haltung des Handys zu gewährleisten. Ist die Entfernung „im Kasten“ erscheint ein Höhensymbol.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende



Dieses kann man nun anklicken, um mit dem Messen der Höhe zu beginnen. Man schwenkt die Kamera zum oberen Ende des Objektes und betätigt abermals den Auslöser. Zugegebenermaßen besitze ich nicht die allerbeste räumliche Vorstellung. Doch die Angaben, die mir das Programm lieferte schienen durchaus nachvollziehbar zu sein. Weiterhin sichtete ich noch die Distanz und Höhe eines Tores und die Entfernung von einem Quad auf der gegenüberliegenden Straßenseite.



Ein Kompass ist ebenfalls in der linken oberen Ecke integriert. Smart Measure ist in zwei Versionen erhältlich. Die Standard-Version ist kostenlos und die Pro-Variante kostet 75 Cent, was durchaus noch ein fairer Preis ist. Einen virtuellen Horizont und Kamera-Zoom kann man beispielsweise nur mit der kostenpflichtigen Version nutzen. Mit 600 KB frisst das Programm zudem kein Loch in den Speicher. Kalibrieren kann man die App für genauere Ergebnisse ebenfalls.

Hier kann man die Höhe des Handys festlegen. Im Tutorial lernt man, dass die Handyhöhe ungefähr die eigene Körperhöhe abzüglich 30 Zentimeter ist. Zudem kann man noch den Lagesensor kalibrieren und die Höhe eines Gebäudes mit in die Berechnung einbeziehen. Das letzte Update ist über einen Monat her, schwerwiegende Bugs sind mir jedoch nicht aufgefallen. Auf mich hat Smart Measure einen tollen Eindruck gemacht. Android-Fans mit einem Heimwerk-Fable sollten sich das Programm auf jeden Fall einmal anschauen.

Download Smart Measure

sonic cd qr code

Smart Measure kaufen (75 Cent)

sonic cd qr code

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele...

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung