Cycloramic: bald freihändig 360-Grad-Panoramas aufnehmen (Video)

Steffen Pochanke 3

Von Zeit zu Zeit gibt es Apps, die wirklich innovativ sind und Features zeigen, die man noch nicht kannte. Cycloramic ist solch eine App, denn sie kann bald 360-Grad-Panoramas schießen, ohne dass der Nutzer dazu sein Smartphone berühren muss.

HTC One Handsfree Panorama.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

iPhone -Nutzern ist die Anwendung eventuell bereits ein Begriff, denn für Apple-Geräte gibt es sie bereits seit einiger Zeit. Neben dem „üblichen“ Aufnehmen von Panoramas und Videos erlaubt die Anwendung auf dem iPhone 5/5s die Aufnahme von 360-Grad-Bildern/Videos ohne Berührung durch den Nutzer. Einfach das Smartphone auf einer flachen und glatten Oberfläche aufstellen, die Aufnahme starten und das iPhone rotiert durch Vibrationen um die eigene Achse.

Jetzt hat sich das Team daran gewagt, das besondere Panorama-Feature auch auf Android-Geräte zu bringen. Eine ziemlich schwierige Aufgabe, wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, da die meisten Android-Geräte nicht auf ihrer Unterseite stehen bleiben und unterschiedlich vibrieren. Dass es aber möglich ist, zeigt das Team in Videos mit dem HTC One, dem Samsung Galaxy S4 und dem Motorola Moto X. Zwar ist eine kleine Modifikation nötig, damit die Smartphones stehen bleiben, aber ansonsten ist das Ergebnis ziemlich beeindruckend.

Der sogenannte Handsfree mode soll demnächst in die Cycloramic Android-App Einzug halten. Wir werden die App auf jeden Fall im Auge behalten und uns das genauer anschauen, sobald das Feature veröffentlicht ist.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung