Mit einem neuen Monat kommt wie gewohnt eine neue Statistik zur Versionsverteilung von Android. Die Entwicklung gleicht dabei stark dem Mai: Während Marshmallow erneut ordentlich gewinnt, verlieren oder stagnieren die übrigen Versionen.

Im Vergleich zum Vormonat verzeichnet Marshmallow einen Sprung von 7,5 Prozent auf 10,1 Prozent. Damit steigt die Nutzerzahl der neuesten Version nach Android N recht konstant. Allerdings entwickelte sich Lollipop im gleichen Zeitraum nach dem Release deutlich besser: Im Juni 2015 lagen Version 5.0 und 5.1 bereits bei 12.4 Prozent. Heute ist Lollipop mit 35,4 Prozent am weitesten verbreitet, gefolgt von Kitkat mit 31,6 Prozent. Betrachtet man Android 5.1 separat, ergibt sich ein Anstieg um 0,6 Prozentpunkte. Insgesamt verloren Lollipop sowie KitKat jedoch geringfügig.

Android-Verteilung: Juni und Mai im Vergleich

Version Codename API-Level Verteilung Änderung ggü. Vormonat
Android 2.2 Froyo 8 0,1 % +/- 0 %
Android 2.3.3 – 2.3.7 Gingerbread 10 2,0 % - 0,2 %
Android 4.0.3 – 4.0.4 Ice Cream Sandwich 15 1,9 % - 0,1 %
Android 4.1.x Jelly Bean 16 6,8 % - 0,4 %
Android 4.2.x 17 9,4 % - 0,6 %
Android 4.3 18 2,7 % - 0,2 %
Android 4.4 KitKat 19 31,6 % - 0,9 %
Android 5.0 Lollipop 21 15,4 % - 0,8 %
Android 5.1 22 20,0 % + 0,6 %
Android 6.0  Marshmallow 23 10,1 % + 2,6 %
Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Smartphone-süchtig? Diese 15 Tipps könnten helfen

Immer mehr Geräte erhalten Update auf Marshmallow

Erst vor Kurzem erhielt das OnePlus 2 das lang ersehnte Update auf Marshmallow. Auch Samsung verteilte die Softwareversion an Galaxy-Note-Edge-Nutzer. Nachdem ein Großteil der aktuellen Flaggschiff-Geräte bereits mit der Aktualisierung versorgt wurde, sollten demnächst vermehrt ältere und günstigere Smartphones folgen.

Die Daten zur Versionsverteilung werden von Google über einen Zeitraum von einer Woche gesammelt — der 6. Juni war der letzte Tag dieser Periode. Gezählt werden Zugriffe auf den Play Store. Diverse Geräte mit Android 2.1 und niedriger bleiben hier außen vor.

Quelle: Google Dashboard via Phandroid

Nexus 6P bei Amazon kaufen Huawei Mate S mit Vertrag bei DeinHandy.de

Video: Nexus 6P Unboxing und erster Eindruck

Nexus 6P Unboxing und erster Eindruck.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.