Cube i6 Air 3G Dual-OS-Tablet mit Windows & Android im Video

Peter Hryciuk

Mit dem Cube i6 Air 3G wird ein weiteres Tablet angeboten, welches sowohl mit vollwertigem Windows 8.1 als auch Android 4.4.4 KitKat läuft. Beide Betriebssysteme greifen auf die gleiche Hardware zu und können in vollem Umfang genutzt werden. Ein Test des Onda V919 3G Air hat bereits gezeigt, dass das durchaus gut funktioniert, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Technisch und vom Design sind sich die Geräte sehr ähnlich. Es wird auch die gleiche Dual-Boot-Software genutzt. Mit einem Preis von ca. 200€ sind die Geräte auch nicht zu teuer, wobei zusätzliche Gebühren für den Import anfallen würden.

Cube i6 Air 3G mit Windows und Android

Das Cube i6 Air 3G besitzt demnach auch ein 9,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln. Die Darstellung ist sehr scharf, die Helligkeit angenehm hoch und das Seitenverhältnis mit 4:3 sowohl unter Windows als auch Android gut nutzbar. Die großen Hersteller verzichten aktuell sowohl auf Dual-OS-Optionen, als auch auf 4:3-Displays mit hohen Auflösungen. Nur die chinesischen Hersteller und einige Importeure nutzen die Displays, die auch Apple in seinen iPads verbaut. Wie die Bezeichnung schon andeutet, besitzt das Tablet UMTS und kann auch zum Telefonieren genutzt werden - zumindest unter Android. Ansonsten kann man mit beiden Betriebssystemen im Internet surfen.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem

cube-i6_14

Im Inneren des Cube i6 Air 3G arbeitet natürlich ein Intel Bay Trail Z3735G Prozessor, dem 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Leider ist es auch hier so, dass die Betriebssysteme untereinander nicht auf die Daten des anderen OS zugreifen können. Somit fällt der Speicher auch sehr knapp aus. Mit 64 GB oder mehr würde es besser funktionieren. Der Wechsel zwischen Windows und Android ist hingegen relativ zügig, wie man im Video sehen kann. Nur 35 Sekunden hat es in dem Fall gedauert, bis das Tablet ins andere Betriebssystem gewechselt hat. Natürlich wäre ein direkter Wechsel auf Knopfdruck innerhalb von wenigen Sekunden besser, doch dafür müssten beide Betriebssysteme gleichzeitig laufen und würden so vermutlich mehr Energie verbrauchen. Asus hatte eine Fast-Switch-Lösung vorgestellt, die aber nie auf den Markt gekommen ist. Google und Microsoft wollen solche Geräte einfach nicht haben.

(Link zum YouTube-Video)

Dual-OS-Tablets wie das Cube i6 Air 3G mit Windows und Android sind durchaus interessante Geräte. Der direkte Kauf in Deutschland ist aber nicht möglich. Ein Import verursacht zudem zusätzliche Kosten.

Würdet ihr euch ein Dual-OS-Tablet wie das Cube i6 Air 3G kaufen?

via liliputing

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung