Immer mehr chinesische Hersteller wollen endlich auch Dual-Boot Tablets mit Android und Windows realisieren und tun dies jetzt auch mit einer eigenen Lösung. Während große Hersteller wie Asus auf Druck von Google und Microsoft genau davon abgehalten wurden, hat der nicht unbekannte chinesische Hersteller Onda nun insgesamt vier Dual-OS-Tablets angekündigt, die wohl ab morgen in China angeboten werden. Unklar ist, ob die bisherigen Käufer ein Update machen können, um die Dual-Boot-Funktion auch zu erhalten, oder ob es spezielle Modelle werden, auf denen die beiden Betriebssysteme schon vorinstalliert sind. Durch die kostenlosen Windows 8.1 mit Bing Lizenzen dürfte es eigentlich keine Mehrkosten geben.

Dual-Boot Tablets mit Android und Windows

Es gab natürlich auch schon vorher Versuche echte Dual-OS-Tablets auf den Markt zu bringen, doch große Hersteller wie Samsung und auch Asus wurden nach der Präsentation entsprechender Lösungen am Verkauf der Produkte gehindert - sei es von Google, Microsoft oder beiden Unternehmen. Das wollen sich chinesische Hersteller wie Onda und auch Teclast nicht mehr gefallen lassen und so hat z.B. Onda mit dem Software-Hersteller Insyde eine eigene noch einfachere Dual-Boot-Lösung entwickelt und will diese nun einsetzen. Tatsächlich funktioniert das System sehr einfach, wie man im abschließenden Video sehen kann. In den Einstellungen finden sich Punkte, in denen man einfach zum anderen Betriebssystem wechseln kann. Dazu ist aber auch immer ein Neustart des Systems notwendig. Durch schnellen Speicher dauert aber auch dass nur wenige Sekunden.

(Link zum YouTube-Video)

Onda bringt wohl ab morgen den V919 3G Air, V116w, V820w und V891w Tablets die Dual-Boot-Option bei - entweder als Update oder es kommen wirklich neue Modelle auf den Markt, die direkt damit ausgestattet sind. So lassen sich beide Betriebssysteme nativ auf der Bay Trail Hardware nutzen und müssen nicht emuliert wären oder Ähnliches.

Ob es wirklich sinnvoll ist sowohl Android als auch Windows 8.1 auf einem Intel-Tablet zu haben, sei mal dahingestellt. Grundsätzlich reicht Android für viele Dinge aus und sollte im Endeffekt auch etwas weniger Energie verbrauchen. Mit Windows 8.1 kann man hingegeben wirklich alles machen und ist in Sachen Programme nicht eingeschränkt. Der Nachteil ist natürlich, dass beide Betriebssysteme Speicher benötigen und somit im Endeffekt weniger frei bleibt für den normalen Gebrauch.

Hättet ihr Interesse an einem Dual-Boot Tablet mit Android und Windows?

via liliputing | mikecanex

 

Android

Facts 
Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?