Viele Nutzer von Android-Geräten klagen nach der Einrichtung ihres Geräts über die Benachrichtigung mit dem Betreff „Mehr als nur SMS“, die sich andauernd auf dem Bildschirm zeigt. Bei der Meldung wird man dazu aufgefordert, seine Rufnummer anzugeben. Klickt man die Meldung über „Abbrechen“ weg, erscheint diese kurze Zeit später erneut.

 

Android

Facts 

Wobei handelt es sich nun bei dieser Meldung mit dem Titel „Mehr als nur SMS“? Der genaue Wortlaut:

„Mehr als nur SMS – Ihr Messaging-Dienst bietet Ihnen jetzt noch mehr Möglichkeiten: Senden Sie neben Ihren SMS auch noch Chat-Nachrichten, Fotos, Videos und Audionachrichten mittels Ihrer Internetverbindung. Genießen Sie ab sofort alle Vorteile Ihres neue Messaging-Erlebnisses. Wir benötigen Ihre Telefonnummer zur Registrierung.“
Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Smartphone-süchtig? Diese 15 Tipps könnten helfen
Android-Bildschirm auf PC übertragen und aufnehmen – Anleitung

„Mehr als nur SMS“: störende Meldungen ausschalten

Besonders nervig an der Meldung ist, dass diese nach kurzer Zeit nach dem Drücken des „Abbrechen“-Buttons einfach erneut auf dem Bildschirm erscheint.

Schaut man ins Vodafone-Forum, finden sich gerade dort zahlreiche Betroffene, die die Meldung „Mehr als nur SMS“ auf den Bildschirm bekommen. Die Meldung soll mit der App „Vodafone Message+“, dem Vodafone-eigenen Messaging-Dienst zusammenhängen. Dort findet sich auch ein Workaround, um die Meldung zu deaktivieren.

  1. Öffnet die Nachrichten-App und steuert die Inbox an.
  2. Drückt dort den Menü-Button und öffnet die Einstellungen.
  3. Wählt als „Standard-Nachrichten-App“ den Eintrag „Rich Communications“.
  4. Entfernt den Haken bei „Rich Communications“ und bestätigt die Deaktivierung des Dienstes mit „OK“.

Alternativ könnt ihr die Message+-App installieren und vorübergehend als Standard-App für Nachrichten einrichten. Setzt dann über die Smartphone-Einstellungen wieder die normale SMS-App als Standard-Anwendung für Chats auf dem Gerät ein.

mehr-als-nur-sms

„Mehr als nur SMS“-Benachrichtigung bei Android deaktivieren

Falls die nervige Meldung nicht verschwindet, hilft nur noch ein Reset des Geräts.

Falls ihr kein Vodafone-Kunde seid oder den Dienst deaktiviert habt und die Meldung weiterhin auftritt, könnt ihr folgendes tun:

  • Überprüft, ob ihr ähnliche Messaging-Apps installiert habt.
  • Oft melden sich auch Nutzer der Messaging-App „Joyn“ von Telekom mit nervigen Einblendungen dieser Art.
  • Da die Meldung sehr geläufig ist, kann es auch durchaus sein, dass sich Hacker die Nachricht zunutze machen und hierhinter einen Android-Virus verstecken. Über die Eingabe der Nummer könnte man z. B. unbewusst ein kostenpflichtiges Abo abschließen.
  • Sollte die Meldung sich überhaupt nicht deaktivieren lassen und ihr neben „Mehr als nur SMS“ weitere unbekannte oder ungewöhnliche Sachen am Gerät feststellen, setzt das Gerät per Hardreset auf die Werkseinstellungen zurück. So werden potentielle Viren, die sich auf dem Smartphone festgesetzt haben könnten, gelöscht.
  • Ähnlich arbeitet zum Beispiel die Android-Warnung „Telefon kann (13) Virus!

Quelle: Vodafone Forum

Bildquelle: Vitabello1

Das Android Quiz: Wie viel weißt du über Googles Betriebssystem?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).