DSMLawmo-App auf Galaxy-Smartphones: Ist das Malware?

Martin Maciej

Wie bei vielen Fertig-PCs und –Laptops sind auch auf einem Android-Smartphone viele Dateien und Apps vorab installiert. In der Übersicht der aktuell laufenden Prozesse findet sich bei einigen Android-Nutzern der Dienst „DSMLawmo“ wieder. Worum handelt es sich bei diesem Prozess? Handelt es sich bei DSMLawmo gar um einen Virus oder Malware?

DSMLawmo-App auf Galaxy-Smartphones: Ist das Malware?
Bildquelle: Vitabello1.

Erfahrt hier, welche Funktion DSMLawmo auf dem Android-Gerät hat. Der Prozess findet sich vor allem auf Samsung-Galaxy-Modellen wieder.

Android: Standard-Apps definieren:

Android: Standardapps definieren.

Samsung-Smartphones mit DSMLawmo: Was ist das?

Bei DSMLawmo handelt es sich um eine ungefährliche Anwendung auf Samsung-Galaxy-Smartphones. Die Anwendung ist überwiegend bei Geräten mit Provider-Branding zu finden und wird bei jedem Start des Samsung-Smartphones automatisch mitgeladen.

  • Einige Antivirus-Tools könnten DSMLawmo als Malware erkennen.
  • Ein Virus oder ähnliches versteckt sich hierhinter nicht, allerdings weist die Anwendung durchaus einige Funktionen auf, die Malware-Charakteristiken mitbringen.
  • Hinter der Abkürzung steckt „Dedicated Security Management“.
  • Über den Dienst kann extern per Spracheingabe auf das Smartphone zugegriffen werden, um das Gerät z. B. per Fernwartung zu reparieren oder zu orten.
  • Im Alltag wird der Dienst jedoch kaum eingesetzt.
  • Ohne Root lässt sich der Dienst nicht vom Gerät entfernen oder stoppen.


dsmlawmo

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kreative Wallpaper, um dein zerbrochenes Handy-Display zu kaschieren.

DSMLawmo löschen oder stoppen

Wer ein gerootetes Gerät hat und sein Smartphone ausmisten will oder Akku sparen möchte, kann hingegen DSMLawmo löschen. Hier hilft eine App wie Titanium Backup. Alternativ kann der Dienst auch bedenkenlos eingefroren und gestoppt werden, ohne DSMLawmo zu löschen.

dsm-lawmo-2

An anderer Stelle erfahrt ihr bei uns, ob man Antivirus-Apps auf Android wirklich benötigt.

Weitere Artikel zum Thema:

Bildquelle: Vitabello1

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland

    Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland

    Samsung Galaxy Watch, Apple Watch Series 4, Huawei Watch GT – oder doch eine Smartwatch eines anderen Herstellers? Welche intelligente Uhr verkauft sich in Deutschland aktuell am besten? Wir haben die Top 10 zusammengefasst – die Reihenfolge ist interessant.
    Peter Hryciuk 20
  • Samsungs Falt-Smartphone: Wer zuletzt lacht, lacht am besten!

    Samsungs Falt-Smartphone: Wer zuletzt lacht, lacht am besten!

    Laaaangweilig! Beim Blick auf die Smartphone-Branche überkommt einem nur noch müdes Gähnen. Kleinste Fortschritte werden schamlos als Revolution verkauft, während echte Technik-Sprünge seit Jahren auf sich warten lassen – zumindest bis jetzt. Denn wieder einmal hat es Samsung geschafft, mit dem Galaxy Fold einer fast schon klinisch toten Industrie neues Leben einzuhauchen. 
    Kaan Gürayer 2
* gesponsorter Link