Android-Datenübertragung - mit Mac, Windows- & Apple-Geräten

Martin Malischek 5

Um schnell Daten wie Filme, Musik oder Textdokumente von einem Android-Smartphone oder -Tablet zu einem Computer oder einem anderen Smartphone zu schicken, gibt es mehrere Möglichkeiten. Kabellose sowie kabelgebundene Lösungen stehen für die Dateiübertragung zur Auswahl.

Android-Smartphone an den PC anschließen.

In diesem Video haben wir ein paar Tipps gesammelt, wenn euer Android-Smartphone am PC nicht erkannt wird.

Mit den immer größer werdenden Speicherkarten sowie internen Speichern von Smartphones steigt auch die Größe sowie Anzahl der dort untergebrachten Dateien. Möchte man diese möglichst schnell auf einen Computer (Mac oder Windows) übertragen, ist der kabelgebundene Datentransfer mit einem USB-Kabel zwar die gebräuchlichste, jedoch auch eine umständliche Lösung.

Neben den kabelgebundenen gibt es auch kabellose Lösungen, die die Synchronisierung von Dateien oder auch den Transfer einzelner Daten auf ein bestimmtes Gerät ermöglichen. Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um eine Übertragung zu einem Smartphone, Tablet, Windows-, Linux- oder Mac-Computer handelt.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Kabelgebundener Datentransfer mit einem Android-Gerät

Die kabelgebundene Dateiübertragung auf einen Computer mit Windows-, Linux- oder Mac-Betriebssystem ist denkbar einfach. Hierfür verbindet ihr euer Android-Smartphone oder -Tablet lediglich mit einem USB-Kabel und steckt dieses an euren Computer an.

Windows- und Linux-Nutzer können durch einfaches Anschließen ihres Android-Geräts an die USB-Buchse auf dieses zugreifen, Mac-Nutzer müssen hierfür ein Programm installieren, dass direkt auf der Android-Plattform angeboten wird. Nach der Installation des Tools lässt sich wie gewohnt auf die Ordner des mobilen Endgeräts mit dem Suchmaschinenbetriebssystem zugreifen.

Wollt ihr Daten kabellos mit eurem Android-Gerät übertragen? Passende Lösungen findet ihr auf der zweiten Seite!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung