Android-Vizepräsident jetzt auch für Chrome OS zuständig

Jan Hoffmann 1

Schon seit einiger Zeit munkelt man, dass die beiden Betriebssysteme Android und Chrome OS im Laufe der Zeit zusammenwachsen werden. Jetzt gibt es erneut einige Hinweise, dass Google tatsächlich einige Pläne in diese Richtung hegt.

Android-Vizepräsident jetzt auch für Chrome OS zuständig

Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf zwei mit der Materie vertraute Insider berichtet, ist Linus Upson, der bisherige Leiter der Chrome OS-Abteilung, nicht mehr in dieser Rolle tätig. Welchen Aufgaben er künftig nachgeht, ist allerdings nicht bekannt.

Dafür will man aber erfahren haben, dass Hiroshi Lockheimer, seines Zeichens Googles Engineering-Vizepräsident für Android, nun auch für das Chrome-Engineering-Team verantwortlich ist und damit den Job von Upson übernimmt. Lockheimer sei dabei in erster Linie für Chrome OS zuständig sein und nicht für den Chrome Browser, Chromecast oder die Chromebooks.

Die Umstrukturierung soll zur Zusammenführung der beiden Betriebssysteme und deren Ökosysteme beitragen, was sowohl aus Entwicklersicht als auch für den Benutzer unzählige Vorteile mit sich bringen würde. Einen ersten Schritt dazu machte Google bereits im Juni mit der Entscheidung, Android-Apps auf das Chromebook zu bringen.

Quelle: WSJ

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung