Android mit Outlook synchronisieren – so gehts!

Christin Richter 7

Es gibt natürlich noch weitere Programme, mit denen ihr Outlook synchronisieren könnt. Zwei weitere Anwendungen stellen wir euch hier vor:

LG PC Suite zum Synchronisieren mit Outlook

Die LG PC Suite aus dem Hause LG Electronics funktioniert ähnlich wie die Software von Samsung und HTC. Die Anwendung dient also nicht nur der Synchronisation mit Outlook, sondern auch zum Aktualisieren der Firmware oder zum Übertragen anderer Dateien wie SMS-Nachrichten, Fotos oder Musik.

MyPhoneExplorer

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem

Wer ein Smartphones eines anderen Herstellers sein Eigen nennt oder mit den oben aufgeführten Anwendungen nicht zurechtkommt, kann zum kostenlosen Tool MyPhoneExplorer greifen. Die Software muss dabei auf dem PC und dem Smartphone installiert sein. Außerdem müsst ihr den USB-Debugging-Modus eures Smartphones aktivieren.

MyPhoneExplorer kann Kontakte, SMS, Termine und Anruflisten synchronisieren. Für den Datenabgleich mit Outlook müsst ihr in den Einstellungen unter Synchronisierung lediglich für Kontakte, Kalender und Notizen jeweils Outlook auswählen.

So geht’s:

  1. Öffnet an eurem PC den MyPhoneExplorer und geht auf Datei > Einstellungen > Synchronisierung und wählt aus, was auf euer Smartphone synchronisiert werden soll. Hier könnt ihr beispielsweise bei den Kontakten Outlook auswählen.
  2. Verbindet jetzt euer Smartphone mit dem PC, indem ihr die App startet und per WLAN, Datenkabel, Infrarot oder Bluetooth eine Verbindung zu eurem Rechner herstellt. Ihr könnt an eurem PC auch im Programm über Datei > Verbinden eine Connection zwischen den Geräten herstellen, wenn euer Smartphone nicht direkt erkannt wird.
  3. Jetzt sollte MyPhoneExplorer eure Daten automatisch synchronisieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung