Klingeltöne Kontakten zuweisen: So klappt’s

Martin Maciej 6

Ihr möchtet direkt am Klang erkennen, wer euch anruft? Dann solltet ihr euren Kontakten Klingeltöne zuweisen. Hier erfahrt ihr, welche Einstellung man vornehmen muss, damit z. B. ein anderer Sound ertönt, wenn eure Liebsten oder euer Chef anrufen.

Klingeltöne Kontakten zuweisen: So klappt’s

Android -Smartphones bieten von Haus aus zahlreiche nützliche Funktionen, die jedoch aufgrund des großen Angebotes schnell in den verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten untergehen. Auch die Einstellung der separaten Klingelton-Zuweisung ist auf Anhieb nicht ganz einfach zu finden, jedoch schnell durchgeführt.

Android-Kontakte sichern (Video):

Android-Kontakte sichern.

 

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Kontakten verschieden Klingeltöne zuweisen: So geht’s bei Android

Immer den gleichen Klingelton zu haben kann schnell langweilig werden, vor allem dann, wenn man von vielen Leuten und oft angerufen wird. Etwas mehr Abwechslung schafft hier das Einrichten eines individuellen Klingeltons für verschiedene Freunde und Bekannt. So geht’s:

  1. Öffnet die Kontakte-App.
  2. Wählt die entsprechende Person aus, für die der individuelle Klingelton eingerichtet werden soll.
  3. Drückt nun rechts oben auf die drei Punkte und steuert die Option „Klingeltonauswahl“ an. Alternativ findet sich die Einstellung bereits auf der Hauptübersichtsseite für den Kontakt unter „Hauptklingelton“. Wählt hierfür den entsprechenden Button, um den Kontakt zu bearbeiten.
  4. Einmal ausgewählt, habt ihr nun die Möglichkeit, einen entsprechenden Klingelton zuzuweisen, der nur dann zu hören ist, wenn euch die ausgewählte Person anruft.

android-klingenton-zuweisen

Der Vorgang kann natürlich für verschiedene Kontakte aus dem Adressbuch wiederholt werden. Erfahrt auch, wie ihr unter Android eigene Klingeltöne erstellen könnt.

Klingeltöne Kontakten zuweisen: So klappt’s ganz einfach

Mit der Einstellung lassen sich jedoch nur die Standardklingeltöne unter Android auswählen. Noch schöner wäre es natürlich, wenn man den Kontakten eigene Songs und Sounds zuweisen kann. Auch das lässt sich schnell und einfach durchführen. Drückt einfach auf das „+“-Symbol in der rechten oberen Ecke. Schon könnt ihr das Multimedia-Archiv eures Geräts nach dem entsprechenden Sound für den entsprechenden Kontakt aus dem Adressbuch heraussuchen.

 

Klingeltöne-1

Sollte das „+“-Zeichen nicht vorhanden sein, gibt es einen kleinen Workaround:

  1. Sollte das Smartphone kein Root haben, legt auf der Speicherkarte einen Ordner /storage/emulated/0/Ringtones an.
  2. Schiebt den Klingelton in das Verzeichnis.
  3. Nun kann der Sound auch über die Kontakte-App ausgewählt werden.

Lest bei uns auch, wo man Star-Wars-Klingeltöne herunterladen kann.

Ursprünglicher Artikel vom 10. Juni 2014, zuletzt aktualisiert am 15. September 2016

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • OnePlus 7 (Pro): Farben: Alle Varianten der Modelle im Überblick

    OnePlus 7 (Pro): Farben: Alle Varianten der Modelle im Überblick

    Das chinesische Unternehmen „OnePlus“ hat die neue 7er-Serie des eigenen Handys vorgestellt. Die Top-Smartphones sind in verschiedenen Farben erhältlich – jedoch nicht alle direkt zum Launch. Hier stellen wir euch die Farben des OnePlus 7 und 7 Pro vor.
    Robert Kägler
  • Huawei P30 Pro im Preisverfall: Panikverkäufe nach Android-Bann setzen ein

    Huawei P30 Pro im Preisverfall: Panikverkäufe nach Android-Bann setzen ein

    Das Huawei P30 Pro ist das erste große Opfer des Android-Banns seitens Google durch die US-Regierung. Die Preise des Smartphones, besonders in den eBay Kleinanzeigen, sind auf einen Schlag drastisch gesunken. Eine gute Gelegenheit für Schnäppchenjäger oder sollte man die Finger von dem Handy lassen? GIGA klärt auf.
    Peter Hryciuk 14
  • Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Aufgrund des US-Handelsembargos gegen Huawei ist Google gezwungen, die Zusammenarbeit mit Huawei zu beenden. Damit ist die Nachricht kein Thema aus den Wirtschaftsteilen der Online-Gazetten mehr, sondern hat erhebliche Auswirkungen – auf Verbraucher in Europa und den Handy-Markt als Ganzes. GIGA-TECH-Chefredakteur Frank Ritter erklärt, welche Folgen das sind und was man jetzt als Verbraucher wissen muss.
    Frank Ritter
* Werbung