KLMS Agent und ELM bei Android: Was ist das und kann man das deaktivieren?

Martin Maciej

Wer ein Android-Smarphone besitzt, findet dort im Hintergrund weitaus mehr, als nur die eigenen installierten Apps. Verschiedene Dienste sind ab Werk installiert und rüsten das Android-Smartphone mit wichtigen Funktionen, aber auch einigen Features aus, auf die man im Prinzip verzichten kann. Bei Samsung-Geräten, z. B. aus der Galaxy-Reihe, finden sich unter anderem die Dienste „KLMS Agent“ und „ELM Agent“ wieder.

Erfahrt hier, wofür die Dienste „KLMS Agent“ und „ELM Agent“ auf dem Android-Smartphone benötigt werden und ob man diese Services löschen kann.

Samsung KNOX im Video:

Samsung KNOX.

KLMS Agent und ELM bei Android: Was ist das?

Sowohl der „ELM Agent“ als auch der „KLMS Agent“ gehören zur App „Knox“, die auf Samsung-Smartphones vorinstalliert ist.

  • Bei Samsung KNOX handelt  es sich um eine Sicherheitslösung aus dem Hause Samsung für Galaxy-Geräte.
  • KNOX richtet sich vor allem an Android-Nutzer, die ihr Gerät gleichzeitig privat und geschäftlich nutzen.
  • Mit KNOX können zwei verschiedene, voneinander getrennte Profile auf dem Android-Handy angelegt werden.
  • Inhalte und Dokumente, die innerhalb der KNOX-Umgebung verwaltet werden, verlassen das entsprechende Umfeld nicht.
  • Der Einsatz eignet sich also vor allem dann, wenn Dateien und Nachrichten innerhalb eines Unternehmens ausgetauscht werden sollen.

Wer die Dienste von KNOX nicht nutzt, benötigt sowohl den ELM- als auch KLMS-Agent nicht auf dem Android-Gerät.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kreative Wallpaper, um dein zerbrochenes Handy-Display zu kaschieren.

KLMS Agent und ELM bei Android deaktivieren und löschen

Ohne Root kann man die Anwendungen „KLMS Agent“ und „ELM Agent“ deaktivieren, ohne dass die Funktionalität des Smartphones beeinträchtigt wird. Ein Löschen der Dienste ist nur mit Root möglich.

Um die Apps zu deaktivieren und unnötige Hintergrundprozesse zu stoppen, geht wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen-App auf dem Android-Gerät.
  2. Steuert hier den Bereich für die „Apps“ an und lasst euch im Anwendungsmanager alle installierten Apps anzeigen.
  3. Sucht die Einträge für den „KLMS Agent“ und „ELM Agent“ heraus.
  4. Im Übersichtsfenster wählt man jeweils die Option „Deaktivieren“, um die Services zu stoppen.

Weitere Artikel zum Thema:

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • MWC 2019: Infos und Neuheiten vom Mobile World Congress in Barcelona

    MWC 2019: Infos und Neuheiten vom Mobile World Congress in Barcelona

    Handys, die zu Tablets aufgeklappt werden können. Die ersten 5G-fähigen Geräte. Smartphones, deren Displays die ganze Front einnehmen, aber nicht durch Notches oder Kameralöcher unterbrochen werden – das sind nur einige der Trends, die wir vom MWC 2019 in Barcelona erwarten. Bei GIGA erhaltet ihr alle Infos und Videos von der Messe – live und direkt.
    Frank Ritter
  • Android-Smartphones: Google möchte eines der größten Update-Probleme lösen

    Android-Smartphones: Google möchte eines der größten Update-Probleme lösen

    Google möchte die Abhängigkeit von Android-Smartphones, -Tablets und anderen Produkten mit diesem Betriebssystem etwas lockern. Dazu hat das Unternehmen Entwickler über eine Änderung informiert, die in den kommenden Monaten ausgerollt werden soll. Das kann gut aber auch schlecht für den Nutzer sein.
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link