Telefonspeicher voll: das kann man tun (Samsung Galaxy, Xperia, HTC und mehr)

Martin Maciej 1

Smartphones sind inzwischen vollwertige Rechensysteme, mit denen man mehr, als nur telefonieren kann. Apps, Nachrichten, MP3s, Kontakte und mehr werden im internen Speicher abgelegt. Ist dieser voll, lassen sich keine Apps mehr installieren und teilweise auch keine Nachrichten mehr empfangen.

Video: Telefonspeicher voll? Diese Tipps helfen!

Android-Speicher voll? So mistet ihr aus!

Bild für Bild-Anleitung: Telefonspeicher leeren *

 

Telefonspeicher voll: Apps, Bilder und mehr löschen

Auf Android-Telefonen gibt es eine eigene Übersicht, über die man ermitteln kann, warum der Telefonspeicher voll ist. So könnt ihr schnell überprüfen, ob zu viele Apps, Filme oder Lieder auf dem Gerät installiert sind. Wollt ihr den verbrauchten und den verfügbaren Speicherplatz auf dem Android-Gerät anzeigen, geht wie folgt vor:

  1. Ruft die Android-Einstellungen auf.
  2. Im Reiter „Optionen“ findet sich die Option „Speicher“.
  3. Hier wird nun dargestellt, welche einzelnen Komponenten auf dem Android-Smartphone Speicherplatz verbrauchen.
  4. Zudem gibt es hier eine Übersicht über den verfügbaren Speicherplatz.
  5. Im oberen Bildschirmbereich könnt ihr anhand des farbigen Balkens schnell ermitteln, wodurch am meisten Speicherplatz auf dem Android-Smartphone verbraucht wird.
  6. Die einzelnen Abschnitte könnt ihr anklicken.
  7. Klickt hier etwa auf „Anwendungen“, können im nächsten Schritt sofort Apps gelöscht werden, um belegten Telefonspeicher wieder freizugeben.
  8. Gleiches gilt z. B. für Bilder, Videos und mehr.
  9. Zudem kann man hier den Android-Cache leeren, um neuen Speicherplatz freizugeben.
  10. Klickt hierfür auf „Zwischengespeicherte Daten“ und bestätigt die folgende Abfrage mit „Ja“.

ccleaner-reinigen

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Telefonspeicher voll: Apps und Bilder verschieben unter Android

Um zukünftig zu vermeiden, dass der Telefonspeicher voll ist, solltet ihr beim täglichen Gebrauch des Smartphones einiges beachten. Natürlich sollten unnötige Apps, Nachrichten und mehr regelmäßig gelöscht werden. Wer viele Fotos schießt, sollte die Bilder auf einer externen Speicherkarte ablegen. Bei uns erfahrt ihr, wie man Bilder auf SD-Karte verschieben kann. Zudem erklären wir an anderer Stelle, wie man auch Apps auf der Speicherkarte ablegen kann.

Um das Android-Geräte zu säubern und internen Speicher mit wenigen Handgriffen freizugeben, empfiehlt sich der Einsatz von Clean Master oder des CCleaners für Android. Die Apps spüren versteckte Mülldateien auf, entfernen temporäre Dateien und beseitigen das Android-Smartphone von Spam-Ordnern samt Inhalt. Zudem können die Anwendungen z. B. anzeigen, welche Apps bereits seit längerem nicht mehr genutzt wurden und so wertvollen Telefonspeicher verbrauchen.

Clean Master - Antivirus, AppLock + Bereiniger
Entwickler:
Preis: Kostenlos
CCleaner - Handy Reiniger, RAM Booster, Kostenlos

Zum Thema:

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung