Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA.DE
  2. Unternehmen & Persönlichkeiten
  3. App Store: Download-Shop für iPhone & iPad
  4. So viel Geld geben iPhone-Nutzer wirklich für Apps aus

So viel Geld geben iPhone-Nutzer wirklich für Apps aus

Auch wenn Apple mit dem iPhone an sich im vergangenen Weihnachtsquartal keinen erneuten Verkaufsrekord setzen konnte, darf man sich in Cupertino unter anderem an den Einkäufen im App Store erfreuen. Die Umsätze der iPhone-Nutzer stiegen im Vergleich zum Vorjahr nämlich deutlich.

1 von 9 © GIGA

US-iPhone-Nutzer gaben 36 Prozent mehr aus als im Jahr 2017

Einem aktuellen Report von Sensor Tower auf den TechCrunch bereits einen ersten Blick werfen durfte, stiegen die Umsätze der iPhone-Besitzer in den USA im Jahr 2018 um stolze 36 Prozent. Pro iPhone wurden demnach 79 US-Dollar für Apps und Spiele ausgegeben, im Jahr 2017 waren es noch 58 Dollar.

Ein wichtiger Aspekt ist dabei wenig überraschend das Spiele-Genre, welches für mehr als die Hälfte verantwortlich war. Der größte Teil des Wachstums kommt laut den Analysten aber nicht aus dieser Sparte, sondern aus den Kategorien, in denen Abo-Dienste zur Finanzierung der Top-Apps enthalten sind.

Wie sich die Umsätze in den vergangenen Jahren entwickelt haben und welche Kategorien, für das größte Wachstum gesorgt haben, seht ihr auf den folgenden Seiten.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Gefällt dir diese Bilderstrecke?