Wie vermutet, feiert Apple den 5. Geburtstag des App Store mit einigen Gratis-Apps. Neben 10 kostenlosen Anwendungen und Spielen gibt es auch einen Zeitstrahl mit den Meilensteinen der App-Store-Geschichte.

Am Anfang waren 500 Apps. Facebook, Shazaam und eBay waren unter den Pionieren im App Store, als er am 10. Juli 2008 seine virtuellen Türen öffnete. Innerhalb weniger Tage zeigte sich, wie gut Apples Riecher war — 10 Millionen App-Downloads an nur einem Wochenende. Viele Entwickler hatten bereits sehnsüchtig auf den App Store gewartet. Der Ausschluss jedweder Drittentwickler brüskierte die Gemeinde zunächst. Als dann der — sicher von Beginn an geplante — Store etwa ein Jahr nach der Veröffentlichung des ersten iPhone nachgezogen wurde, ging alles Schlag auf Schlag. Kleine App-Schmieden schossen wie Pilze aus dem Boden, denn das Vertriebsmodell war genial. Eine zentrale Anlaufstelle für alle Apps, die jedem Entwickler sofort Zugriff auf Millionen von Anwendern bot.

Wenige Monate später wurde Sega als erster App-Store-Millionär gefeiert. An der 300.000 Mal heruntergeladenen App Super Monkey Ball verdiente der Spieleentwickler 3.000.000 Dollar. Am Ende des Jahres 2008 steht fest: Facebook hat den App Store „gewonnen“: Knapp 5 Millionen Downloads konnte die App melden.

Durch diese und weitere Meilensteine des App Store könnt ihr stöbern. Darunter Gerätestarts, Erfolgsapps, Umsatzgiganten und mehr rund um die Progrämmchen für iOS.

Als Ergänzung unserer gestrigen Auflisung der aktuell kostenlosen Apps, hier noch eine Koch-Anwendung und ein Standort-Browser — ebenfalls gratis:

How to Cook Everything (iPhone)

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Localscope

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.