Abgelaufenes Zertifikat: Alte OS-X-Installationsprogramme nicht länger lauffähig

Holger Eilhard 12

Aufgrund eines am 14. Februar 2016 abgelaufenen Zertifikats sind OS-X-Installationsprogramme unbrauchbar, die vor diesem Datum heruntergeladen wurden; ein erneuter Download schafft jedoch Abhilfe.

Abgelaufenes Zertifikat: Alte OS-X-Installationsprogramme nicht länger lauffähig

Wer des Öfteren mal sein OS X neu installiert, oder einfach nur für den Fall der Fälle eine Kopie des OS-X-Installers lokal gesichert hat, sollte eine aktuelle Version erneut aus dem App Store laden. Temporär kann auch das Datum des Macs während der Installation umgestellt werden, eine langfristige Lösung ist dies jedoch nicht.

Durch den Ablauf des Zertifikats kann es schnell zu Problemen beim Aufruf von Applikationen kommen, wie unter anderem im vergangenem November zu beobachten war. Dies betrifft nicht nur tagtäglich genutzte Anwendungen, sondern eben auch die App zur erneuten Installation von OS X, wie bei TidBITS zu lesen ist.

Die Lösung ist glücklicherweise denkbar einfach: Nach dem Löschen der alten OS-X-Installationsprogramme, kann im App Store einfach geladen werden. Das in diesen Downloads enthaltene Zertifikat läuft erst am 7. Februar 2023 wieder ab.

Wer den Installer von älteren OS-X-Versionen laden will, wird unter Umständen jedoch vom App Store daran gehindert. Apple erlaubt lediglich den Download von OS-X-Versionen, die mit dem genutzten Mac kompatibel sind. So kann auf einem aktuellen 5K-iMac beispielsweise kein OS X 10.7 Lion heruntergeladen werden.

Betroffen von dem abgelaufenen Zertifikat sind auch USB-Sticks oder sonstige bootbare Medien, die im Notfall für eine erneute Installation genutzt werden sollen. Diese müssen ebenfalls erneut erzeugt werden. Wie dies im Fall von OS X El Capitan 10.11 möglich ist, könnt ihr hier nachlesen.

Apple wurde in der Vergangenheit häufiger aufgrund dieser Zertifikatsprobleme kritisiert. Zuletzt sorgte ein derartiger Ablauf im November für Probleme bei vielen Anwendern, nachdem aus dem App Store geladene Anwendungen nicht länger gestartet werden konnten und nur noch einen kryptischen Fehler anzeigten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung