Age of Empires und Co: Microsoft will eigene Spiele für iOS portieren

Florian Matthey

Microsoft will offenbar einige der selbst vertriebenen Spiele fürs iOS portieren: Beispielsweise soll es im Laufe des Jahres eine iOS-Version von Age of Empires geben.

Microsoft ist als Spiele-Entwickler und -Publisher für Windows-PCs und für die Xbox aktiv, Microsoft-Spiele fürs iOS gab es bisher noch nicht. Das soll sich offenbar in naher Zukunft ändern: Laut Nikkei (via Mac Rumors) arbeitet Microsoft mit dem Smartphone-Spiele-Entwickler Klab zusammen, um iOS- und Android-Versionen seiner Spiele zu entwickeln.

Klab soll sowohl Windows- als auch Xbox-Spiele portieren, wobei diese nicht nur iOS-, sondern auch Android-Versionen bekommen sollen. Age of Empires soll einer der ersten Titel werden, dabei soll es sich um ein „Freemium“- beziehungsweise Free-to-Play-Spiel handeln - Kunden dürften es also kostenlos ausprobieren und weitere Inhalte kostenpflichtig erwerben können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung