App Store: In-App-Käufe können nun verschenkt werden

Stefan Bubeck

Wenn eine App zwar an und für sich kostenlos ist, aber In-App-Käufe bietet, dann konnte speziell dafür kein Guthaben verschenkt werden. Offenbar hat Apple nun die Regelungen geändert.

In-App-Käufe als Geschenk möglich, Umsetzung unklar

Apple hat gestern an den Entwicklerrichtlinien für den App Store kleine aber bedeutende Änderungen vorgenommen, wie Macrumors aufgefallen ist. So heißt es unter Punkt 3.1.1 („In-App Purchase“) in den Richtlinien (App Store Review Guidelines):

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Die besten Apps 2019 für iPhone & iPad – ausgezeichnet von Apple

Apps können das Verschenken von Gegenständen, die für einen In-App-Kauf in Frage kommen, an andere ermöglichen. Diese Geschenke können nur an den Erstkäufer zurückerstattet und nicht umgetauscht werden.

Das Verschenken von In-App-Content war zuvor eindeutig untersagt, nur das Verschenken von kostenpflichtigen Apps war bisher schon möglich. Diese Lockerung dürfte viele Apps betreffen, die zwar kostenlos sind, aber erst durch In-App-Käufe vollständig nutzbar werden – man denke vor allem an Spiele wie oder . Hier ist in der Beschreibung des Spiels im App Store der Hinweis zu sehen: „Gratis. In-App-Käufe möglich.“ (Free2Play/Freemium).

Apropos Fortnite, hier seht ihr den stimmungsvollen Weihnachtstrailer für Season 7:

Fortnite: Der Cinematic Trailer für Season 7 stimmt auf die Feiertage ein.

Eine Sache bleibt allerdings vorerst unklar: Apple hat sich noch nicht dazu geäußert, wie die Geschenkoption für iPhone- und iPad-Nutzer in der Praxis umgesetzt werden soll. Wir wissen also nur, dass es von nun an prinzipiell erlaubt ist, In-App-Guthaben oder -Inhalte zu verschenken. Nähere Informationen sowie erste Umsetzungen dürften dann in den nächsten Tagen folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung